Gesang aufnehmen, headset oder Mikro?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

https://www.thomann.de/de/the_tbone_sc_450_usb_podcast_bundle.htm?ref=prod_rel_195302_0&sid=84711abd9829d7923e31e5878546ce86

Das ist ein gutes USB Mikro. Natürlich sind die XLR/Großmembran Mikros besser, da sie über ein Audiointerface/einem Mischpult laufen. Aber für den Anfang reicht das.

Ich persönliche habe das Røde NTA1 mit Røde PSA1 Schwenkarm + Popschutz und dem Audiointerface "Scarlett Focusrite 2i2". Kostet alles zusammen ca. 450 Euro. Ist aber halt hochwertiger.

MFG

hehe abgeguckt ;) ne spaß

0
@zWolve

._. zWolve´s Antwort war nicht mal da, als ich Angefangen habe zu schreiben :D. Ich brauch halt n bisschen :P

0

Hallo liebe(r) Ohanachan. Für Gesangsaufnahmen würde ich dir dringenst ein richtiges Mikrofon empfehlen, da Headset Mikrofone einen sehr blechigen Klang haben. Hier ein paar Beispiele für Mikrofone:

t.bone SC 450 USB (Bundle) : https://www.thomann.de/de/the_tbone_sc_450_usb_podcast_bundle.htm?sid=5ade6b9f007e46517fdff4f55dae1719

Blue Yeti (All-In-One Lösung) : https://www.thomann.de/de/blue_yeti.htm

Schönen Abend noch ! ;)

Dankeschön :)

0

Egal was du kaufst, schlies es an ein Mischpult an um schon mal vorab die Tiefen und Höhen zu ändern.

aber vielleicht möchte sie das Cover nachbearbeiten, dann ist ein "Live Setup" mit Mischpult nicht soo gut :)

0
@zWolve

Ja aber ganz ehrlich,... (Meine Meinung) Wenn ich meine Stimme über ein, für Gesang zertifiziertes, Mikrofon aufnehme, das über ein Mischpult in meinen Rechner und dort zb von Audacity aufgenommen wird und irgendwo auf deinem Rechner gespeichert wird, dann möchte ich doch die Stimme so natürlich und echt wie möglich haben, oder nicht? Also wenn ich meine Stimme aufnehmen würde dann wäre das letzte was ich machen möchte, Filter über meine Tonspur legen (autotune *hust hust würg*).

Aber Reden kann man viel. Probier es einfach aus. Aber eines kann ich dir ohne schlechtes Gewissen sagen. Je mehr Geld du für ein gutes Start-Mikrofon auf den Tresen knallst, desto besser und natürlicher hört sich deine Stimme an. So Standart Gesangstechnisch würde ich dir einfach ein Rodepodcaster empfehlen mit einem Xenyx302.

Bei Marken wie: Rode, Shure, Auna, T-Bone und Samson machst du eigentlich nix verkehrt. Stellt sich nur die Frage was du tatsächlich ausgeben magst, was du an qualtitativen Ansprüchen hast und wie deine Stimme aufgenommen werden (USB oder XLR und dann USB)

Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das Samson oder T-Bone hat etwas mehr Bass, aber ich weis nicht mehr genau. Hab es nur mal irgendwo gehört.

What ever. Schönes Wochenende :)

0

Was möchtest Du wissen?