Gesamtschule oder Gymnasium (Schulwechsel im 2. Halbjahr)

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

in der 9. Klasse (Gymnasium) bleiben 0%
Zur Gesamtschule gehen und im zweiten Halbjahr die 10. Klasse besuchen 0%

4 Antworten

Das ist echt eine Entscheidung, die du mit deinen Lehrern und deinen Eltern gemeinsam besprechen solltet. Wenn man davon ausgehen kann, dass du bald wieder wegen zu schlechter Noten vor dem aus stehst, waere die Gesamtschule wirklich die bessere Wahl. Dann besser jetzt wechseln, als spaeter in den kritischen Jahren.

Auf der Gesamtschule verbessern sich deine Noten vielleicht und es dauert 3 Jahre fuers Abi und ist nicht so stressig. Und wenn nicht, kannst du auch nach der 10. Klasse mit Realschulabschluss abgehen. Eine gute Mittlere Reife kann manchmal besser sein als ein schlechtes Abi. Je nach Berufswunsch. Aber da hast du noch etwas Zeit.

Geh zur Gesamtschule, da hast du ein Jahr länger Zeit bis zum Abi

Ranklotzen und Nachhilfe in den beiden "roten" Fächern!

Besprich das doch mit deinen eltern und deinen lehrern! Die kennen dich und deine situation!

kikoo7 04.02.2015, 18:59

hab ich schon :)

0
Gimialla 04.02.2015, 19:18

Und was empfehlen die dir?

0

Was möchtest Du wissen?