gerüchteküche auf der arbeit, wie verhalten?

4 Antworten

Zerbrich dir nicht den Kopf. Bis jetzt hast du gehört, dass einer der Kollegen dich langsam findet. Das kann ja durchaus stimmen, denn du fängst ja erst an. Wie sagt man: "Mach alles richtig, schnell wirst du von alleine." Und das weiß deine Chefin auch. Aus einer Äußerung gleich eine "Gerüchteküche" machen, die gegen dich arbeiten würde, ist echt übertrieben. Wenn einer meint, du bist für den Job gar nicht geeignet, wird er es dir sagen - aber er muss ja nicht recht haben.

ja.. ich dachte mir, solange nichts die chefin sagt, kann mir der rest egal sein, oder halt versuche noch schneller und besser zu arbeiten, denn es werden immer gerüchte entstehen

0

Ignorieren.

Außerdem - selbst wenn es vielleicht etwas unbeholfen wirkt - es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Erste Woche? tz.......

Auf keinen Fall laufend die Cheffin mit Whatsapp nerven und sowieso NIE über andere lästern. Labertaschen will man schnell los werden.

No-Go!

da hast du voll recht! danke für die erleichterung! :)

0

Du bist nun seit einer Woche da und machst dir schon so einen Kopf? Vor allem um was das einer gesagt hat das ein anderer gesagt haben soll...

mach deine Arbeit. Häng dich rein und alles ist gut.

stimmt danke! :)

0

Werkvertrag - wie viele Steuern muss ich zahlen?

Hallo 👋
Derzeit habe ich zwei Jobs

o) Samstags im Einzelhandel
Bin dort seit Oktober letzten Jahres beschäftigt und verdiene 340€ brutto im Monat (Bruttolohn=Nettolohn)

o) seit April arbeite ich zusätzlich 40 Stunden in der Woche in einem Büro und bekomme dort 9€ in der Stunde
(Habe hier einen Werkvertrag)

Kann mir jemand sagen ab welcher Einkommensgrenze ich steuern zahlen muss? Wie viele das wären?

...zur Frage

400 Euro Job, aber nur bis zu 250 euro verdienen

Ich arbeite als Kellnerin in einem Restaurant auf 400 Euro Basis. Meine neue Chefin hat allerdings mit Personal total übertreiben im letzten Jahr, sodass aus 7 Mitarbeitern bald 20 geworden sind. Nun kommen wir alle im Durschnitt höchstens auf 250 Euro, von 20 Euro bis 250 Euro ist alles dabei bei uns. Da macht sich natürlich eine große Krise breit. Meine Frage ist : Gibt es einen Mindestsatz bei einem 400 Euro Job oder kann meine Chefin einfach sagen : Bis 250 Euro und die anderen müssen auch?

...zur Frage

Chefin warnt mich vor, dass der Job sehr stressig wird?

Hallo, Ich hatte heute ein Bewerbungsgespräch zur Aushilfe bei einem Baumarkt (Namennennung ist hier wohl nicht erlaubt, oder?) Die Chefin stellte praktisch keine Fragen, sondern warnte mich nur 100x vor, dass der Job (Kassieren) sehr stressig wird und der Ton ihrerseits ruppig ist und die im Arbeitsvertrag festgelegten Arbeitszeiten sie nicht interessieren.. und man nur 2 Tage Einarbeitungszeit bekommt, dann muss es laufen. Sie meinte auch, der Job sei viel stressiger als das Kassieren im Supermarkt. Ok. Sicherlich unterschätzen viele junge Menschen den Stress, den ein (Neben)job mit sich bringt und nehmen es anfangs zu locker. Arbeit ist nicht Freizeit, das sollte klar sein. Und es ist ja gut, dass sie nichts beschönigt. Aber ist das Verhalten bei Bewerbungsgesprächen normal? Wollte sie mich nur abschrecken, falls ich falsche Vorstellungen habe? Oder kann ich mich auf ein wirklich stressiges Arbeitsklima einstellen?

Morgen kann ich probearbeiten kommen... mal sehen..

...zur Frage

Minijob auf 450€, die Einarbeitungszeit wird nicht gezahlt ist das legal?

Ich habe vor ca. 1 Monat einen Minijob in einer Tankstelle angefangen. Ich kam einmal zum Bewerbungsgespräch und einmal zum Probearbeiten. Danach haben wir besprochen das ich den Job habe und ab sofort anfangen, allerdings erstmal nur mit anderen Mitarbeitern zum Einarbeiten. Mir wurde gesagt dass diese Zeit selbstverständlich bezahlt wird. Meine Chefin hat gesagt sie setzt die Unterlagen auf und ich kann sofort anfangen. Zwei Wochen später hatte ich ca. 30 Arbeitsstunden zusammen, da habe ich dann auch den Arbeitsvertrag und weitere Unterlagen bekommen. Auf Nachfrage wie es mit der Bezahlung von meinem Lohn aussieht wurde mir gesagt sie meinten ich werde zwar bezahlt, nur halt nicht wie und jetzt bekommen ich einen Tankgutschein für 25€.
Ich habe meinen Lohn sofort eingefordert und mir einen neuen Minijob gesucht.

Jetzt heißt es weil ich einen neuen Job habe kann sie mir den Gehalt nicht auszahlen

...zur Frage

Zu viel Geld im Nebenjob, 450€ Regel.

Hallo, hatte bisher immer ein Job, habe dort sehr viel gearbeitet, letzten Monat zbs 21 Tage. Arbeite in diesem Laden jetzt nur noch 2 Tage die Woche, habe allerdings noch einen anderen Job, indem ich auch 2 Tage arbeite. In dem 2. Job meinte meine Chefin gestern ich müsse mir das alles mal durchrechnen ich dürfe nicht über 450€ im Monat kommen sonst müsse sie Strafe zahlen. Habe mir das mal durchgerechnet, arbeite Meist so 5h in einer Schicht

16 (Tage im Monat) *5 (Stunden in der Schicht *8,5 (Stundenlohn) =680€

Somit komme ich weit über die 450€. Allerdings habe ich ja früher trotzdem wesentlich mehr gearbeitet, in meinem erst Job wird es so gehandhabt, dass man direkt am abend ausgezahlt wird. (Ich bin Kellnerin, bei der Abrechnung lässt man sein Lohn einfach gleich im Geldbeutel.) Kann man da irgendwie umgehen das meine Chefin Ärger bekommt? (Falls das noch relevant ist: ich bin 16 Jahre und gehe noch zu Schule.)

...zur Frage

Muss ich mir ein Arbeitszeugnis ausstellen lassen oder kann ich es sein lassen?

Wenn ich bei meiner jetzigen Stelle kündige, weil ich was neues anfangen werde, muss ich da ein Zeugnis bekommen? Ich habe die Befürchtung, dass es schlecht sein könnte, weil mich in dem Betrieb kaum einer mag (bin angeblich zu langsam und mache alles falsch) und die Chefin nur den erfahrenen Mitarbeitern glaubt. Außerdem ist es irrelevant für meinen neuen Job. Bitte um seriöse Antworten und bedanke mich im Voraus . :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?