Gerüchte aus der Welt schaffen - Nachbarschaft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt da ein Sprichwort: "Niemand kann in Ruhe leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt!"

Offensichtlich seid ihr (manchen) Nachbarn ein Dorn im Auge. Ich denke, unter den gegebenen Umständen wäre es das Beste, wenn Ihr Euer Ding durchziehen würdet wie gehabt und Euch um die Meinung der anderen nicht oder nur so wenig wie mögich scheren würdet. Ihr habt ja Euch beide, und gemeinsam seid Ihr sicher stark genug, um das durchzustehen. Wenn die Anfeindungen an Euch abprallen und Ihr unverändert freundlich, aber doch etwas distanziert zu Eurer Umgebung seid, dann müsste es ja irgend wann einmal uninteressant werden, Euch anzufeinden.

Ich wünsche Euch Alles Gute!

LG Herb

Danke für deine Antwort. Ich kann nur hoffen, dass es irgendwann langweilig wird. In den letzten 3 Jahren ja leider nicht :(

Vielen Dank!

0

Bei jeder Stadt- oder Gemeindeverwaltung gibt es eine Schiedsfrau oder einen Schiedsmann. Dorthin koenntet ihr euch einmal wenden. Diese Schiedspersonen sind dafuer zustaendig Nachbarschaftsstreitigkeiten zu schlichten.

Die Schiedsperson wird alle Beteiligten vorladen zu einem gemeinsamen Gespraech und sie wird sich alle Beteiligten anhoeren und versuchen zu vermitteln.

Erkundigt euch bitte beim Ordnungsamt oder dem Buergerbuero einmal bei eurer Stadtverwaltung uber die Anschrift einer Schiedsperson.

Das ist alles sehr kostenguenstig fuer alle Beteiligten und es kann vermittelt werden duch die Schiedsperson.

Hallo! :)

Das ist an sich eine gute Idee, aber wie ich schon oben schrieb, haben die "Gerüchtestreuer" einen runden Tisch (eben mit einem Schiedmann) abgelehnt. Gegen zwei der Gerüchtestreuer ist einmal von einem Anwalt und einmal von einem Gericht fesgelegt worden, dass diese uns zumindest nicht mehr ansprechen dürfen. Das hilft aber leider nicht gegen das Gerüchtestreuen. Und wenn ich die anderen Nachbarn, die Gerüchtenehmer an einen runden Tisch bitten würde, hätte ein Schiedsmann viel zu tun, weil das sehr viele sind und ich weiß nicht, ob die das so machen.

Aber danke für deine Antwort :) Ich hätte mich sehr gefreut, wenn du mir gesagt hättest, wie du dich als Nachbar fühlen würdest, stünde da plötzlich jemand wie ich vor deiner Tür und will über Gerüchte reden. Denn mir geht es darum, ob meine Idee klug ist, oder sozial unangemessen und alles nur verschlimmert.

0

Ich würde mir eine andere Bleibe suchen. Das scheint bei euch ja des Geldes wegen ausgeschlossen.

Aber, wenn du mutig bist, versuch es mal mit den Leuten einzeln zu sprechen.

Du glaubst also, dass das nicht bedrängend wirken könnte? Könnte das gut gehen? Danke für die Antwort. :)

Wie würdest du dich denn fühlen, wenn da ein Nachbar, über den Gerüchte im Umlauf sind, vor deiner Tür steht, und um ein Gespräch bittet?

0

Was möchtest Du wissen?