Geruchsspuren an Wäschestücken--wie verschwinden lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich nehme für sehr "ungut riechende" Wäsche (z.B. bei meinen Hundedecken ab und an mal) Sagrotan Weichspüler. Danach muffelt nix mehr, ist hygienisch und macht die Wäsche auch ohne Trockner schön weich. Würde ich zwar nicht immer benutzen, weil ich finde, man sollte es nicht übertreiben mit dem Desinfizieren und so.... aber um Gerüche raus zu bekommen ist es perfekt.

Waschen hilft. So heiß wie möglich, mit Vollwaschmittel. Baumwollwäsche (Bett-, Tisch-, Unterwäsche, Handtücher) vertragen 60 °C und sollten auch bei dieser Temperatur gewaschen werden, um Bakterien abzutöten und auszuschwemmen. Verträgt die Wäsche nur 30 °C (Synthetiks), dann kann man mal einen Waschgang mit Wäschesagrotan machen. Aber bitte nicht zu häufig!

dragoony 28.07.2010, 13:52

Da waren wir wohl gleich schnell ;-)

0

Essig verdünnt mit Wasser, neutralisiert.

Was möchtest Du wissen?