Geruchsherd finden

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass der Geruch tagsüber verfliegt, wundert mich nicht. Du lüftest doch und bewegst dich in dem Raum.

Nach all deiner Mühe würde ich Folgendes probieren: Schließ Fenster und Türen und setz einen Stopfen auf den Ausguss. Geh nicht in die Küche, so lange wie du kannst. Dann schließ sofort hinter dir die Tür, wenn du wieder hineingehst und schnüffel herum, wo der Geruch am stärksten geworden ist. Irgendwie wird er sich ja wohl eingrenzen lassen... hoffe ich für dich. Dort würde ich nötigenfalls Möbel rücken.

Vielleicht kommt es aus dem Abflussrohr (nicht unbedingt "nur" Siphon), möglicherweise hat sich da was festgesetzt? Über Nacht steht ja da das Wasser drin - und wenn es über den Tag öfter weggespült wird, dann verfliegt auch der Geruch...

aber da ist der geruch nicht so intensiv, war auch schon ein gedanke von mir

0
@Malinea

Hast Du über Nacht mal die Küchentür zugemacht - um wenigstens das Zimmer einzugrenzen? Vielleicht ist die Ursache auch im angrenzenden Zimmer zu suchen, weil Du ja geschrieben hast, in beiden Zimmern sei der Geruch...

0

Hätte ich jetzt auch getippt! Essigwasser kochen und in den Abfluß gießen!

0

Meine Tochter hat sich mal Mandarinen hinter einem Regal versteckt. Du kannst Dir den Geruch vorstellen, als wir sie wochenlang nicht gefunden haben. Rück mal einen Schrank vor, vielleicht ist da was hintergerutscht.

Was möchtest Du wissen?