gerte ja oder nein

6 Antworten

Dann ist die Frage, wozu Du die Gerte nutzt / nutzen willst ... wenn das Tier ohne besser mitarbeitet, wirkt es als würde es sich dadurch gestört fühlen ... vielleicht, weil es den Sinn des Einsatzes nicht versteht?

Vielleicht hat sie angst vor der Gerte oder du hälst deine Hände mit der Gerte anders. Wenn sie angst hat, zeig ihr, das die Gerte nicht schlimm ist. Kannst du ja vom Boden aus machen. Vielleicht liegt das auch an den sattel, dass sie nicht laufen will. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen :) LG

Nein, definitiv nein. Gerten sollten abgeschafft werden, da kaum noch wer mit ihnen umgehen kann. Verdammt nochamal, die Gerte ist ein HILFSMITTEL und kein Mittel damit das Pferd schneller läuft weil du zu faul bist zu treiben mit den Schenkeln und das Pferd zu motivieren! Das arme Tier! Lern reiten, wenn du ohne Gerte kein Pferd reiten kannst. Ich reite meine Pferde ohne Sporen, ohne Gerte und gebisslos und es funktioniert einwandfrei. und das sind teilweise 4-5 jährige. Ich sehe immer wieder, wie Leute den Pferde die Gerte raufknallen auf die Kruppe, das zählt für mich zur Tierquälerei da es auch schlagen ist, zum antreiben. Es benutzt es kaum noch wer, als das wofür es geschaffen wurde - um Hilfen zu verfeinern. Zum Treiben sind Stimme und Schenkel da.

So wie es aussieht, ist sie einfach 0 motiviert und hat keinen Bock irgendeinen Menschen auf dem Rücken rumzutragen der ihr vielleicht sogar noch die Gerte hinten drauf knallt wenn sie mal nicht so läuft wie der Reiter will. Mehr Bodenarbeit und abwechslungreiches Arbeiten macht Motivation.

Tu dem Tier einen Gefallen und lass die Gerte weg.

Was möchtest Du wissen?