Gerstenkorn was könnte man dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das glaube ich Dir gerne, dass das unangenehm ist, man könnte auch sagen: Es tut weh. Bei beginnenden Gerstenkörnern ist es sinnvoll, gleich zu Beginn eines der folgenden homöopathischen Mittel zu nehmen:

http://www.homoeopathie-homoeopathisch.de/homoeopathie-rezepte/gerstenkorn.shtml

Das musst Du selbst entscheiden, was bei Dir zutrifft, also welche Symptome Du hast und dann entsprechend dieses Mittel in der Apotheke holen. Das sind völlig gängige Mittel, haben die Apotheken in der Dosierung D12 oder C30 ganz bestimmt vorrätig. D12 muss man mehrmals am Tag nehmen (3 mal je 2 Globulie), C30 nur zwei Globuli und dann keine mehr. Globuli lässt man unter der Zunge zergehen, einen Abstand zu Essen und Trinken von mindestens 10 Min. einhalten.

Alle ätherischen Öle für die nächsten 10 Tage meiden, also nur homöopathieverträgliche Zahnpasta benutzen (gibt es von Elmex und Sante). Gute Besserung. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

den Gerstenkorn bekommst weg, in dem du ein Kamillenbeutel aufgießt und bis lauwarm abkühlen lässt, dann anschließend den Kamillenbeutel auf das geschlossene Lid legen, ca 5 Min. Das ganze 3x tgl. durchführen, aber immer einen neuen Kamillenteebeutel benutzen. Kamille wirkt desinfizierend. Der Gerstenkorn verschwindet innerhalb von 2-3 Tagen. Bitte nicht mit den Fingern dran gehen, da der Gerstenkorn infektiös ist. Nach jeder Anwendung gründlich die Hände waschen. - Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Augenarzt der gibt die augen tropfen dafür .. bloss nixht verschleppen. Ich hatte es teilweise so schlimm dass ixh lichtempfindlich wurde und die Augen nicht mehr aufmachen konnte..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben uns dann Kamillentee aufgebrüht, abkühlen lassen und Watte damit getränkt und die dann aufs Auge gelegt. Das hilft, dass es schneller aufweicht, aufgeht und dann weggeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenne nur das man so was vom arzt entfernen lässt. selber was dagegen tun, kannst du nicht.

aber keine angst, das entfernen ist nur kurz  unangenehm, dann geht es/tut nicht sehr weh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
06.01.2016, 12:30

Ein Gerstenkorn ist eine Staphylokokkeninfektion, das kann man nicht wegmachen. Entweder nimmt man homöopathische Mittel oder eine antibiotische Salbe, die man vom Augenarzt verordnet bekommt.

0

Früher hieß es durch ein Schlüsselloch gucken wenn die Luft hindurch zieht

Man kann aber sich auch eine Salbe aus der Apotheke holen die man sich ins Augenlied schmiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?