Gerstenkorn im augenlid?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das klingt sehr unangenehm! Also bei Gerstenkörnern hilft Kamillentee oder am besten Kamillenkonzentrat (kann man im dm kaufen) ins Auge tröpfeln. Den Tee kannst du direkt rein machen, das Konzentrat unbedingt in Wasser auflösen! Da das aber bei dir nach einem stärkeren Fall klingt, würde ich einfach mal zum Haus-, Augenarzt oder in die Notaufnahme gehen.

Gute Besserung ;)

Ich hab auch ein Gersternkorn seit über einem Monat und es geht einfach nicht weg, eiter kommt raus manchmal aber minimal aber so richtig weg gehen tuts nicht. Hab auch Tropfen und Salben bekommen soll aber derzeit die dexagel tropfen benutzen und die Rotlichtlampe benutzen.. geht das bei mir überhaupt noch weg? hab das am unteren lid

kann man eigentlich auch mit so Elektronischen geräten mit dem gersternkorn spielen, z.B mit der Konsole oder mit dem handy? also sprich darf man die augen belasten mit einem gersterkorn?

geh bitte zum Augenarzt. Hier online wirst Du keinen finden, der Deine Augen untersuchen kann. Der Augenarzt ist der Fachkundige und kennt sich mit solchen Erkrankungen bestens aus. Er wird Dir schnell helfen. Und lass Dich nicht auf einen längeren Termin ein, wenn Du dort anrufst, sondern schildere den Fall so wie hier, damit Du rasch zu einer Linderung Deiner Beschwerden kommst.

noch einmal mein Tipp, entgegen mancher anderen gut gemeinten Antwort hier: erst zum Augenarzt. Der entscheidet über alles weitere!


Auf keinen Fall die Pickel aufdrücken. Ein Augenarzt kann Dir sicherlich eine Salbe verschreiben oder versuche es mal in einer Apotheke. Vorbeugen bei Gerstenkörner geht glaube ich nicht.

Damit geht man zum Chirurgen und lässt es sich wegmachen, sonst infiziert sich das rechte Auge am linken und umgekehrt. Denn offensichtlich kannst du ja nicht mit den Finger da weg bleiben.

rdsince2010 26.10.2016, 20:03

immer ruhig...doch nicht gleich zum Chirurgen...oO ;-)

0
supersuni96 26.10.2016, 20:04
@rdsince2010

Genau der Chirurg ist der einzige Facharzt, der dieses Gerstenkorn schnell und fachlich korrekt entfernt. Warum sollte man sich mit so einem fiesen Teil so lange rumquälen? Die Re-Infektionsgefahr ist einfach viel zu hoch.

0
supersuni96 26.10.2016, 20:41
@rdsince2010

Der Chirurg ist für die Entfernung von Gerstenkörnern zuständig, nicht der Augenarzt. Der Augenarzt kümmert sich um den Teil des Auges, das unter dem Lid liegt.

0
rdsince2010 27.10.2016, 20:50
@supersuni96

@ supersuni96: für Augenerkrankungen im und um das Auge, ist der Augenarzt der 1. Ansprechpartner. Er entscheidet, ob Medikamente wie z. B. eine Salbe gegeben wird, oder ob das Teil operativ entfernt werden muss, ohne Medikamente. Und der AA wird dann eine Überweisung an den Chirurgen machen, falls es dazu kommt.

1
MaSiReMa 27.10.2016, 03:37

Damit geht man definitiv zu einem Augenarzt!

Bei mir hat ihn mein Augenarzt schnell und schmerzlos entfernt. Ein Chirurg ist da nicht der richtige Ansprechpartner.

1

Was möchtest Du wissen?