Gerricht

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Es käme zunächst einmal darauf an, wie der Schaden entstand.

Wenn es fahrlässig / mutwillig war, dann könnte es auf Sachbeschädigung hinauslaufen. Wenn Du mit einem eigenen Fahrzeug Schaden an einem fremden Fahrzeug / einer Sache verursacht hast, dann wäre sogar Unfallflucht denkbar, falls Du Dich einfach verkrümelt hättest.

mfg

Parhalia

Semih6438 30.03.2012, 14:48

ich war es ja nicht mal auf dem zettel steht ich hätte es mit einem schlüssel gemacht

0
Parhalia 30.03.2012, 14:51
@Semih6438

Würde der Vorwurf stimmen, dann könnte es um vorsätzliche Sachbeschädigung gehen. Darum wird es vor Gericht dann letztlich wohl auch gehen. Wenn Du es wirklich nicht warst, dann solltest Du Dir evtl. einen Anwalt nehmen.

0
Semih6438 30.03.2012, 15:00
@Parhalia

mein vater ist verschuldet wir könenn uns das nicht leisten

0
Parhalia 30.03.2012, 15:11
@Semih6438

Das wäre aber ungünstig, wenn 5 Zeugen behaupten, dass Du es gewesen sein sollst. Aber eine Rechtsberatung solltest Du Dir dennoch mal einholen. Die kostet auch nicht die Welt.

0

Wie alt bist du denn? Wie kann man mit einem Schlüssel einen Schaden von 3000 € verursachen, während fünf Leute dabei zusehen?

Wenn du Strafmündig (ab 14j) bist und den Schaden vorsätzlich verursacht hast, dann musst DU dafür gerade stehen und die Verantwortung übernehmen, egal ob Papa gerade ein Haus gebaut hat! Das Strafmaß wird ein Gericht festlegen.

Bist du nicht strafmündig, müssen Deine Eltern die Strafe zahlen, wenn Sie ein Haus haben, sind sie ja Kreditwürdig!

Sollte es Fahrlässig geschehen sein, dann in Zukunft die Hausschlüssel immer in die Tasche stecken und nicht so oft um parkende Autos herumlaufen (seltsam).

Semih6438 30.03.2012, 22:41

ich bin 15 und ich war das nicht es soll ein mercedes amg sein ich bin doch ned blöd und zerkartz so ein edeles auto

0
Semih6438 30.03.2012, 22:41

ich bin 15 und ich war das nicht es soll ein mercedes amg sein ich bin doch ned blöd und zerkartz so ein edeles auto

0
ejaTrainer 30.03.2012, 23:39
@Semih6438

Axo, deshalb gleich zweimal,,jetzt habe ich es auch verstanden!

0

Tja, zunächst einmal wirst Du natürlich den Schaden bezahlen müssen, das ist klar, und dann gibt es noch eine Strafe wegen Sachbeschädigung. Wie hoch die ausfällt, hängt mit davon ab, ob Du reuig bist (und man Dir das abnimmt) und was Du Dir bisher schon hast zuschulden kommen lassen.

bezahle erst einmal die 3000 Euro . Das sieht schon einmal gut aus .

Semih6438 30.03.2012, 14:42

problem ist mein vater ist verschuldet weil wir ein haus gebaut haben

0

wofür danke, da steht nichtmal ne frage

LucieTommy 30.03.2012, 14:42

"...was für strafen könnte ich als angeklagter bekommen..." - da fehlt nur das Fragezeichen.

0

Was möchtest Du wissen?