GERraus - Deutschland raus aus der EU?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich hab das auch schon in einem anderen Post gesagt. Ich denke, dass es Großbritannien schaden wird, dass Sie ausgestiegen sind. Auch uns wird es etwas treffen. Denn schließlich exportieren wir 20% unserer Automobile nach Großbritannien.

Leute denken immer, dass souverän sein das beste für ein Land ist. Aber Fakt ist, jede Volkswirtschaft lebt von Allianzen und internationalem Handel, der nur erschwert wird, wenn man keinen Binnenmarkt wie die EU mehr hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolf38100
24.06.2016, 10:21

Allianzen und Verträge sind supi - das kann man auch ohne EU machen. Ganz nach dem Vorbild der EWG

0

Wär meiner Meinung nach auch eine gute Entscheidung wird aber schwierig weil es in Deutschland keine Volksentscheid auf Bundesebene geben darf(NS-Zeit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chongzi
24.06.2016, 10:23

Hier haben wir noch jemanden, der die volkswirtschaftlichen Zusammenhänge nur aus der Bild kennt, ...

0

Deutschland würde es sicherlich mit einem Austritt und einer eigenen Währung so gehen wie der Schweiz mit ihrer Währung ... Was für einen Exportweltmeister Nachteile hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolf38100
24.06.2016, 10:23

Export kann es auch ohne EU geben. Man muss nur die Rahmenbedingungen schaffen.

0
Kommentar von Yetiator
24.06.2016, 10:33

Jep, aber eine sehr starke Währung in Deutschland würde den Export trotzdem erschweren

0

Es mag so easy für viele Frustrierte tönen, weil sie meinen, dass damit alle ihre Probleme gelöst werden. Aber sobald man einen Millimeter weiter denkt, merkt man schnell, dass das Gegenteil der Fall ist:

Die Verantwortungslosigkeit solcher Bürger ist haaresträubend! Klar hat die EU vieles schlecht gemacht (also sollten wir es in Zukunft besser machen). Aber sie hat auch sehr viel Gutes bewirkt. Und das alles wollen wir unseren Kindern und Kindeskindern als Scherbenhaufen hinterlassen, sodass sie wieder von Null beginnen können?

Sorry Ladies and Gentlemen, das ist extrem engstirnige, kurzsichtige, egoistische, unreife .... Dummheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein EU Austritt wäre für Deutschland das beste. Schluss mit der Volksverdummung wir würden als Export-Nation einen Schaden durch einen möglichen Austritt haben. Informiert euch lieber einmal was unsere Politiker so planen mit euer geliebten EU. Einfach mal Googlen: "Geheimpapier enthüllt Putsch von oben: Merkel und Hollande wollen europäischen Superstaat".Hier der Link zum Express da, da solche Berichte in Deutschen Zeitungen nie veröffentlicht werden.

http://www.express.co.uk/news/politics/683739/EU-referendum-German-French-European-superstate-Brexit

Wollt Ihr in so einem Superstaat leben, wo alle Entscheidungen von Brüssel getroffen werden! Viel Spass in der EUdSSR.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine dazu, dir fehlt es sowohl an mikroökonomischen, als auch makroökonomischen Fachwissen. 

Der Brexit war eine der kurzsichtigsten und dümmsten Entscheidungen in der Geschichte Englands. Die Auswirkungen auf das Land, die Wirtschaft, den Tourismus, den Fußball , etc... sind nur schwer abzusehen. 

Aber hey, Hauptsache ein paar Populisten haben das Land in die Kriese gestürzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre mehr dafür, dass DE zuerst aus der Nato austritt, das "Verteidigungs"Bündnis ist nämlich Müll² :-)

Aber zu deiner Frage. Ich denke, die EU würde zusammenbrechen. Wenn sie es nicht ab jetzt schon langsam tut. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwachsinn! Deutschland ist Exportland und verliert mit den Briten schon jetzt einen wichtigen Innergemeinschaftlichen Geschäftspartner. 

Wenn wir aus der EU austreten würden, würden die Bedingungen wir für alle Exporte in die EU verschärfen. Das kann sich ein Exportland wie wir es sind nicht erlauben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mistergl
24.06.2016, 10:20

Dafür gibt soch die sogenannte biliterale Verträge. So wie es mit der Schweiz geregelt ist.

0

eine abstimmung in D füchten gewissen parteien wie die pest im mittelalter?

man schiebt lieber solche menschen die solche gedanken haben in die schublade rediakl?

man sieht bei der namenliche abstimmung im bundestag wie die macht abläuft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, also entweder GERexit oder DEUraus/DEraus ...

Deutschland als Exportnation profitiert enorm von der EU, aber falls das irgendwann mal auf der Tagesordnung stehen sollte "Jedem das Seine"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du so etwas vorderst, warte erst mal ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolf38100
24.06.2016, 11:05

Was habe ich denn "gefordert" ???
Ich habe eine berechtigte Frage gestellt !!!
Nix anderes ,...

0

GERaus wenn überhaupt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?