Geröstete Erdnüsse ohne Salz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Ahnung, aber das interessiert mich jetzt auch. Nimm doch erst mal nur eine kleine Menge aus der Packung und streu Salz drauf. Dann siehst du ja, ob es funktioniert. Ich vermute, dass das Salz haften bleibt. Sag dann bitte Bescheid, ob ich recht habe.

P.S.: Ich habe soeben das Salz auf meinen eigenen Erdnüssen mit dem normalen Speisesalz verglichen. Das Salz auf den Erdnüssen ist viel feinkörniger. Vielleicht solltest du dein Speisesalz vorher mit einem Mörser oder einem anderen geeigneten Werkzeug zerstoßen, um kleinere Kristalle zu erhalten. Die richtige Korngröße könnte für die Haftfähigkeit und die Geschmacksbildung wichtig sein. Viel Glück ;-))

0

Oh mein Gott. Das schmeckt total komisch :-D Das Salz bleibt zwar ein wenig an den Erdnüssen haften, aber es hat so einen komisch-süßlichen Geschmack. Ohje ohje. Und die "Salzkörner" sind irgendwie größer als die auf den "gesalzenen Erdnüssen", die es auch zu kaufen gibt. Das spürt man so richtig zwischen den Zähnen, igitt :-(

0
@AngelOfRevenge

Genau, das habe ich mir auch überlegt, vielleichte sollte ich die vorher zermörsen :-D danke!

0

da kannst du ruhig nachträglich Salz drantun, die Nüsse evtl. vorher gründlich mit ein ganz wenig Öl mischen damit das Salz besser kleben bleibt. Oder du erhitzt die Nüsse (Backofen/Pfanne - aber nicht zu lang, die sollen ja nicht braun werden), dann tritt ihr eigenes Öl aus, und dann sofort im heißen Zustand salzen. Bei dieser Variante kannst du sogar noch experimentieren: Paprikagewürz, Chili, Curry, Honig,... (aber natürlich nicht alles auf einmal). Viel Erfolg.

einfach salzen dann schmecken sie besser

ich hoffe mal, das dass nicht schief geht. Dankeschön

0

Vorsicht, wenn du salz hinzufügst könnte es zu einer chemischen Reaktion kommen und die Tüte explodiert.

Was möchtest Du wissen?