Geritzt und dann zum Arzt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Arzt hat totales Schweigepflicht glaub mir auch wenn du erst 14 Jahre alt bist.. Er hatte bei mir auch Schweigepflicht und er hat auch seinen Mund gehalten Aber um dir zu helfen würde ich mit deinen Eltern darüber reden das du dich geritzt hast oder dich immer noch ritzt sie sollten es wissen es ist besser so.. Ich dachte auch erst es ist nicht gut das meine Eltern es wissen aber im nachhinein war es eine gute Entscheidung...

Danke, das beruhigt mich :) Ich würde es gerne meinen Eltern erzählen, nur die haben selber momentan genug Probleme, da muss ich denen nicht auch noch meine Probleme aufdrücken.

0

Der hat Schweigepflicht, wenn der irgendwas zu deinen Eltern sagt, kannst du den Typen anzeigen, der kann seine zulassung verlieren, also mach dir da keinen Kopf :)) Das bleibt dann zwischen dir und dem Arzt. Allerdings solltest du dich nicht mehr ritzen, das ist nicht gut!

lg CrazyUnicorn

Schon mal etwas von ärztlicher Schweigepflicht gehört? Dein Arzt ist verpflichtet, deinen Eltern nichts zu sagen!

Da liegt das Problem, ich bin nämlich 14:

" Die Schweigepflicht des Arztes gilt auch gegenüber Minderjährigen. Der Umfang der ärztlichen Schweigepflicht hängt bei Minderjährigen von deren Einsichtsfähigkeit ab. Bei Minderjährigen unter 15 Jahren ist der Arzt i.d.R. berechtigt, die Eltern in vollem Umfang zu unterrichten, da normalerweise unter 15 Jahren noch keine Einsichtsfähigkeit des Minderjährigen gegeben ist. Bei Minderjährigen über 15 Jahren ist das Patientengeheimnis jedoch regelmäßig zu beachten. Maßgebend sind aber immer die Umstände des Einzelfalles. " ( http://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/40merkblaetter/10merkblaetter/schweigepflicht.pdf )

1

Was möchtest Du wissen?