Geringe Menge Alkohol in Medizin -> Autofahren?

11 Antworten

Der Alkohol Gehalt in dem Medikament bzw. die eingenommene Menge ist so gering, das es wahrscheinlich überhaupt nicht messbar ist. Selbst wenn ein Atemalkoholwert festgestellt werden kann, ist nur der Blutalkoholwert gerichtsverwertbar. In diesem Fall, müsstest du mit auf die Polizeidienststelle und ein Amtsarzt würde dir eine Blutprobe entnehmen. Wenn in deinem Blut Alkohol nachweisbar ist, sieht es leider so aus, das die Folgen die gleichen sind wie wenn du Alkohol getrunken hättest. Entscheident ist ausschließlich, das man unter Alkoholeinfluss steht, ob der Alkohol durch ein Medikament eingenommen wurde oder ob man ein Bier getrunken hat ist da leider unerheblich. Im Zweifel also besser nicht fahren.

Pusten musst du übrigens nicht, sollange kein begründeter Verdacht besteht das du Alkohol getrunken hast, kannst du das verweigern. Ein begründerter Verdacht würde zum Beispiel dann vorliegen, wenn du nach Alkohol riechst oder die Bierflasche auf dem Beifahrersitz liegen hast. 

Also blasen musst Du grundsätzlich sowieso nicht. Ich würde Dir nahelegen dies zu verweigern.

Was Du allerdings nicht verweigern kannst, sofern es Richterlich verordnet wurde, ist die Blutabnahme.

Diese muss wie gesagt richterlich verordnet werden. Ob dies in Deinem Fall tatsächlich passiert, mag ich stark zu bezweifeln.

Sollte es dennoch passieren, dürfte der geringfügige Alkoholgehalt des Medikaments bis zur Blutabnahme längst abgebaut sein. Es vergeht halt auch einiges an Zeit bis Du im Revier bist, bis die richterliche Verordnung durch ist und der Arzt eintrifft.

Zum einen gibt es jede Menge erkältungsmittel ohne Alkohl, zum anderen ist der Alkoholgehalt wohl sehr gering, so daß er im blut serh schnell abgebaut ist, du wirst ja nicht ne ganze Flasche austrinken.

Und zum dritten unterdrücken alle diese medis nur die Symptome. Wenn du sicher gehen willst, nimm ein Aspirin und gut.

Wie viel Prozent Alkohol hat denn dein Medikament? Und warum muß es ein flüssiges sein?

Was möchtest Du wissen?