Gerichtsvollzieher,Privatinsolvens,Haftbefehl

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oh je, das klingt nicht gut. Und ich denke hier werden dir nicht viele Leute eine wirklich gute Antwort geben können. Schau mal http://www.forum-schuldnerberatung.de/ hier. Auf jeden fall auch am Montag mit dem Gerichtsvollzieher verhandeln und ihm/ihr die Lage so erklären wie du es hier auch getan hast. Die Arbeit geht nun vor, zur Not ruf noch am Wochenende beim GV an um deine Lage zu erklären. Auch Gerichtsvollzieher sind doch keine Un-Menschen.

Danke der Gerichtsvollziehr hat eine beschwerde vom Gericht bekommen da er mit dem haftbefehl den gläubiger zusätzliche kosten verursacht hat.er hätte es ihm "ausreden" müssen,...

0

wenn ihr euer insolvenzverfahren in "arbeit" habt, dann muss dein mann auf jeden fall zum gerichtsvollzieher gehen ( und wenn er sich einen tag frei nimmt - er müsste ja auch im praltilum anspruch auf 1- 2. tage frei haben) und mit dem persönlich sprechen...

alle unterlagen die im laufe der insolvenzsache bisher notwendig waren, neu dazugekommen sind, mitnehmen und immer wieder darauf hinweisen, dass man sich bitte an den insolvenzberater wenden soll und du / ihr handlungsunfähig seid...

zahlen dürft ihr in der jetztigen situation auf gar keinen fall etwas - und ich gehe davon aus, dass ihr es auch gar nicht könntet...

auch der greichtsvollzieher wird nicht viel gegen euch ausrichten können, denn wenn ihr schon so weit seid, dass ihr die insolvenz auf die wege gebracht habt, ist vorher alles abgeklärt worden, dass bei euch nix zu holen ist...

aber - auf jeden fall wenn es irgendwie geht, persönlich bei dem gerichtsvollzieher in erscheinung treten - und wenn dein mann hinterher zum arzt geht und sich für "magenbeschwerden" eine gelben schein ausstellen lässt - sollte nur die ausnahme sein...

der gerichtsvollzieher wird bestimmt nicht bei euch zurückrufen, also müsst ihr aktiv eueren guten willen zeigen und den untersten weg maschieren... ist mist - aber nicht zu ändern. lg

Auch wenn dein Mann in der Probezeit ist sollte er auf jedenfall hingehen, denn ansonsten wird am nächsten Morgen evt. die Polizei vor der Tür stehen und ihn mit dem Haftbefehl abholen. Alle relevanten Unterlagen mitnehmen und die Situation mit dem GV besprechen, wenn die sehen, das ihr euch bemüht eure Schulden in den Griff zu bekommen und schon ein IV läuft, dann wird er eine Lösung finden, das nicht alles zu gefährden. Aber ihr müßt auf jeden Fall hingehen, sonst wirds schlimmer!!!!

Was möchtest Du wissen?