Gerichtsvollzieher pfändet fremdes Eigentum?

1 Antwort

1) Heutzutage ist leider nichts mehr umsonst. Hängt vom Streitwert ab. Kann also pauschal nicht beantwortet werden. 

2) Verständlich, aber man muss es glaubhaft nachweisen können. Sonst könnte es ja immer behauptet werden, um der ZV zu entgehen. 

3) Nicht unbedingt. Es wird geprüft, ob eine Austauschpfändung sinnvoll wäre. 

4) Auch das kann pauschal nicht beantwortet werden. Das hängt ab, was der Gläubiger beantragt. Das wird der Schuldner i. d. R. jedoch nicht erfahren.  

Ex-Mann zahlt keine Kreditraten, Bank will Geld von mir. Was tun.

Mein Ex-Mann zahlt seine Raten nicht mehr für 2 Kredite. (Gemeinschaftskredit) 1. Haus 2. Sonstiger Kredit.

Banken wollen beide Geld von mir. zu 1: zahle da keine Rate, wohne nicht da und bin nicht im Grundbuch zu 2: zahle die Hälfte, Bank will aber komplett

Habe kein Geld, habe 1 Kind (nicht von ihm) arbeite halbtags. Verdiene unter Pfändungsfreibetrag.

Gerichtsvollzieher will pfänden oder Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung einklagen.

Was soll ich tun.

Dank im Voraus.

...zur Frage

Vollstreckungsauftrag für Gerichtsvollzieher vom Anwalt ausfüllen lassen - trägt der Schuldner die Kosten?

Hallo zusammen,

ich habe einen Vollstreckungstitel gegen eine Schuldnerin und möchte gerne für das Eintreiben der Forderung einen Gerichtsvollzieher beauftragen.

Das Problem ist leider das Ausfüllen des für mich teilweise unverständlichen Vollstreckungsauftrages. Kann ich einen Anwalt mit dem Ausfüllen der Formulare beauftragen und dem Schuldner dafür die Kosten in Rechnung stellen?

Lieben Dank für eure Antworten im voraus!

Viele Grüße

Patsi

...zur Frage

Gerichtsvollzieher Kann Ich Irgendwie Was Tun ?

Hallo meine Hündin wurde mir unterschlagen mit der Person wahr ich vor Gericht und sie muss mir mein Hund wieder geben. Weigert sich Gerichtsvollzieher wurde beauftragt nur die Person hat die Verkäuferin Züchterin zusammen getan quatscht ihr lügen vor ohne Beweise und sie glaubt es jetzt will sie mein Hund von der Person wo der Hund sich befindet zu sich hollen, obwohl sie kein Anspruch drauf hat da ich Geld gezahlt habe

Hilfe was kann ich da tun? Damit der Gerichtsvollzieher schneller tätig wierd?

...zur Frage

ich bekomme die grosse Witwenrente seit 2006. wird das Geld vom Verkauf meines Hauses angerechnet. das Haus befindet seit 1992 durch Schenkung in meinem Besitz?

Witwenrente seit 2006 und Hausverkauf angedacht

...zur Frage

Darf der Gerichtsvollzieher Gegenstände pfänden,die nicht dem Schuldner gehören?

Hallo ihr,

ne Freundin von mir hat zur Zeit ein riesen Problem und ich würde ihr auch echt gerne helfen,weiß allerdings net,wie..also es ist so : Ihre Eltern ( sie ist 20 und wohnt noch zu Hause ) haben heute Post von einem Gerichtsvollzieher bekommen,bezüglich einer Zwangsvollstreckung...da ihre Eltern Schulden haben ( um was es sich genau handelt,weiß sie nicht ) sie vermutet nun,dass der Gerichtsvollzieher kommt,um Wertgegenstände zu pfänden...und hat Angst,dass auch Dinge,die ihr gehören,gepfändet werden können und hat mich deshalb gebeten,einige Sachen,wie z.B. ihren Laptop und TV zu nehmen...und ich weiß nicht,ob ich das echt machen soll.. :/

...zur Frage

Was schickt man an den Gerichtsvollzieher?

Ich bin soweit das Mahnverfahren durchgegangen, dass ich von meinem Amtsgericht, nach Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheids, einen Brief bekommen habe wo 2 Zettel drin sind.

Auf dem ersten Zettel steht wann dem Antragsgegner der Vollstreckungsbescheid zugestellt wurde, die Auflistung der Forderung und dass ich weitere Maßnahen zur Zwangsvollstreckung selbst einleiten muss, indem ich z.B. dem Amtsgericht des Schuldners den Auftrag gebe. Das will ich auch tun.

Der zweite, wesentlich größere, Zettel trägt die Überschrift Vollstreckungsbescheid und ist, so wie ich das sehe, eine Kopie dessen, was der Schuldner zugestellt bekommen hat.

Welchen der Zettel muss ich nun zur Zwangsvollstreckung dem Gericht schicken? Und ich würde mich gerne erkundigen ob der Schuldner eine eidesstattliche Versicherung schon abgelegt hat und will hierzu dem Amtsgericht schreiben...wo finde ich, damit das Gericht weiß um welchen Fall es sich handelt, eine Kennnummer oä.? Und wo kann ich die zukommenden Kosten für den Gerichtsvollzieher vermerken, was auf dem Vollstreckungsbescheid ja noch nicht erfasst ist?

Desweiteren würde mich interessieren, ob man ohne weiteres den Gerichtsvollzieher mit einer Kontopfändung beauftragen kann?

Danke für eure Antworten !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?