Gerichtsvollzieher kommt in WG

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

^Das ist wirklich ein Problem. Der Gerichtsvollzieher darf unter Vorbehalt Pfänden. Das bedeutet, er darf z.B. ein Notebook pfänden, auch wenn die Verschuldete behauptet, dieser gehöre der Mitbewohnerin. Diese hat im Anschluss 14 Tage Zeit, den Eigentumsnachweis zu erbringen. Der Vollzieher darf aber nicht in die Privaträume der Mitbewohnerin, da dieser kein Lebensraum für die Verschuldete darstellt.

Was im Zweifelsfall zu tun ist, kannst Du Dir ja jetzt ausmalen.

Also wenn man jetzt sagt, der einzige Raum von ihm ist sein SChlafraum, kann ja im Prinzip nur da Gepfändet werden oder sehe ich das Falsch?

0
@NoEvent

so gesehen ja, bei Gemeinschaftsräumen wie z.B. Wohnzimmer wird es komplizierter. Wenn die Verschuldete nach der Mitbewohnerin eingezogen ist, wird der Gerichtsvollzieher davon ausgehen, dass der Fernseher im Gemeinschaftsraum auch der Mitbewohnerin gehört. Alles in allem wird der Gerichtsvollzieher nur Wertgegenstände pfänden. Ein handelsüblicher Computer oder ein "normales" TV wird er nicht pfänden, weil dieser selber für das Verkaufen zuständig ist. Aufpassen sollte man zudem auf Gegenstände, die sich so ein Gerichtsvollzieher "mal eben in die Tasche stecken könnte", also eine teure Digitalkamera, Schmuck usw.

Viel Glück und danke fürs Sternchen

0

Wenn er Untermieter ist und im Mietvertrag steht, dass die Wohnung vor seinem Eintritt in die WG vollständig ausgestattet ist, dann gehört ihm ja auch ganz offiziell nichts von dem Zeugs. Ansonsten wird es schwierig zu beweisen, dass die Dinge ihr gehören.

Sie sollte es schriftlich haben, dass die Sachen ihr gehören dann passiert nichts... wenn sie keine Nachweise hat, kann es sein dass sie Eidesstattlich erklären muss dass es sich um ihre Sachen handelt, dann passiert auch nichts, auf jeden Fall sollte sie da sein...

Gerichtsvollzieher und Pfändung eines meiner techn. Geräte

Hallo.

Mal eine Frage:

Ich habe bei der Stadt "Knöllchenschulden" und es kam ein Gerichtsvollzieher zu mir und pfändete mein Notebook.

Wenn ich mich die Raten trotzdem nicht zahlen kann und dann mein Notebook gepfändet und weggenommen wird, wäre ich dann Schuldenfrei?

Schuldsumme ist höher als der Erlös ggf. vom Notebook.

Bitte mal um Info. Danke.

...zur Frage

Wieviel Kosten muß ich auslegen für den Gerichtsvollzieher?

hallo, was kostet mich ein Gerichtsvollzieher, der zur Pfändung geht - und muß ich das auslegen vorab. Was ist, wenn der Schuldner die Tür nicht öffnet und er mehrmals hingeht. Muß ich das alles jedesmal bezahlen und wieviel ist das?

...zur Frage

Immer Post von Gerichtsvollzieher, Amtsgericht usw.

Hallo, ich wollte hier bei gutefrage.net mal was fragen, weil mich schon seit längerer Zeit etwas wurmt: ich wohne seit längerem in einer WG, wobei einer meiner Mitbewohner gleichzeitig (laut) Vertrag der Mieter der Wohnung ist und wir anderen Bewohner sind wiederum seine Untermieter. Wir Bewohner sehen uns kaum weil wir alle viel arbeiten und meist in verschiedenen Schichten. Nun ist es so: Die Miete überweisen wir seit jeher auf ein Konto mit einem Namen von einer Person, die kein Bewohner der WG ist und die wir auch nicht kennen. Gut, dabei hatte ich mir anfänglich nichts gedacht weil ich dachte, das wär eben ein WG-Konto das von einem ehemaligen Mitbewohner eröffnet wurde. Auch wusste ich von anfang an, dass er mal mit einem Laden selbtsständig war und damit wohl baden gegangen ist. Was mich aber über die Zeit hinweg dann wirklich stutzig gemacht hat ist dass, wirklich ununterbrochen, Post vom Gerichtsvollzieher, Amtsgericht usw. für ihn kommt. Seit mehr als einem Monat geht unser Kabelfernsehen nun nichtmehr und auf Anfrage bei der kabelgesellschaft waren wir bisher nie dort angemeldet. In letzter zeit ist nun auch immer sein auto weg, obwohl er zuhause ist. Einmal hat er erwähnt dass er jetzt woanders parken würde. Versteckt er es oder wurde es irgendwie gepfändet? Außerdem macht mich nun rückwirkend stutzig, dass wir im Frühjahr jeder (!) 370€ Strom nachzahlen mussten. Außerdem wurde die Miete um 35€ erhöht obwohl der Mietpreis im Vertrag festgeschrieben ist. Hat vielleicht irgendjemand eine Idee was da im Busch sein könnte? Jedenfalls hab ich jetzt Angst dass vielleicht irgendwann Polizei, gerichtsvollzieher usw. bei uns vor der Tür stehen und uns rausschmeißen bzw. meine Sachen pfänden obwohl ich immer alles fristgerecht und vertragsgerecht bezahlt habe. Mit ihm sprechen bringt meiner meinung nach nichts: da bekommt man nichts heraus.

...zur Frage

Schulden mit Ex-Mann, er zahlt nichts, jetzt kommt Gerichtsvollzieher wg. Eidesstattlicher Vers.

Hallo, 2005-2006 hat mein Ex-Mann ein Haus gekauft, wir haben den Kreditvertrag Höhe um die 150.000 Euro, jedoch gemeinsam unterschrieben, da sich keine Bank auf einen Alleinkreditnehmer einlassen wollte. Ich stehe jedoch nicht im Grundbuch drin. Bei der Eintragung beim Notar wollte ich mich absichern lassen, der sagte jedoch, dass er dann Schenkungssteuer zahlen müsse. Um dem zu entgehen sollten wir noch mindestens ein halbes Jahr warten. In diesem halben Jahr haben wir uns getrennt. 2008 war die Scheidung durch. (Keine Kinder aus dieser Ehe) Er zahlt seine Kreditraten nicht mehr, jetzt will die Bank das Geld von mir. Offen sind fast 15.000 Euro, die wollen von mir die Hälfte. Klar habe ich mit unterschrieben, aber ich sehe doch nicht ein für ihn sein Haus abzubezahlen. Ich komme leider nicht da raus. Wir haben noch einen weiteren Kredit aufgenommen, der wesentlich kleiner ausfällt (ca. 20.000 Euro. Eigentlich sollte der Anfang 2013 auslaufen. Da er seine Raten dort aber auch nicht zahlt, will auch diese Bank das Geld von mir sehen. Ich zahle da ja schon die Hälfte ab. Jetzt wollen die die ganze Rate. Ich lebe in einer Partnerschaft mit einem Kind (unter 2). Ich arbeite halbtags und verdiene unter der Pfändungsfreigrenze zzgl. Kindergeld. Jetzt kommt der Gerichtsvollzieher Ende des Monats vorbei und will das ich die Eidesstattliche Versicherung abgebe. Bei mir ist doch nichts zu holen. Aber ich lebe bei meinem Partner, der hat ein paar Wertgegenstände. Ich hoffe der will das nicht pfänden, er (mein Partner) hat ja nichts damit zu tun. Meine Tochter hat eine X-Box gewonnen, darf der die pfänden? Ich weiß nicht mehr weiter. Mir steigt alles über den Kopf. Wenn ich eine Privatinsolvenz machen würde, was passiert dann? Dann will die Bank doch trotzdem Geld sehen. Ich will aber auch nicht sein Haus mitfinanzieren. Warum können die nicht einfach das Haus zwangsversteigern. Das wäre mir viel lieber. Denn ich bin doch der Idiot. Mit unterschrieben und habe nichts davon. Ich kann ja kaum das Essen bezahlen, das übernimmt ja schon alles mein Partner. Bitte helft mir.

...zur Frage

Darf eine Pfändung zweimal gepfändet werden.

Ich habe eine Pfändung auf meinen Konto vorgemerkt, die seit zwei Jahren nicht gepfändet werden kann, da mein Einkommen unter den Pfändungsbetrag liegt. P-Konto. Jetzt habe ich die Pfändung mit der gleichen Bearbeitungsnummer erneut erhalten über einen Gerichtsvollzieher. Nur der Betrag hat sich erhöht. Ist das zulässig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?