Gerichtsverhandung verschieben auf Grund von Beerdigung möglich?

3 Antworten

Es tut mir leid, ich kann es dir nicht sicher sagen, aber (meine Mutter ist Anwältin) ich denke das dein Anwalt das beantragen könnte. Ich würde also definitiv mit deinem Anwalt sprechen und das dürfte eigentlich auch kein problem sein. Außer du hast nen Mord begangen oder so

Das ist bestimmt möglich, aber nur bei wichtigen Terminen. Ich weiß nicht genau, was man da machen kann, aber ruf' morgen mal im Amtgericht an (Kontaktdaten sollten im Internet stehen) und frag' mal, wie man das Ganze beantragt.

muß beim gericht beantragt bwerden

Kann man einen Gerichtstermin verschieben?

Hallo :)

Wie oben schon beschrieben -kann man einen Gerichtstermin verschieben?

Ich bin im September auf eine Hochzeit eingeladen. Ich weis das ich bald eine Einladung vom Gericht bekommen werde. Nun hab ich aber den Gedanken -was ist wenn der Gerichtstermin genau auf diese zwei tage fällt wo die Hochzeit stattfindet ?! Lässt das Gericht mit sich reden oder ist das von vorne rein sinnlos und ein unwichtiger Grund für das Gericht?

Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Anwalt entzieht Mandat kurz vor Verhandlung?

Was passiert eigentlich,wenn einem der Anwalt 2 Tage vor Gerichtstermin damit droht,das Mandat zu entziehen? Kann man den Gerichtstermin verschieben? Es geht um eine Verkehrssache.

...zur Frage

Gerichtstermin absagen, ist das möglich?

Hallo leute,

ich habe diesen Monat einen Gerichtstermin als Angeklagter (am 30ten), jedoch habe ich heute erfahren das ich eine Vorladung durch eine Firma bekommen habe die mich aufgrund meiner Bewerbung näher kennenlernen möchte (einstellungstest usw bereits bestanden), da mir dieser Beruf sehr sehr wichtig ist, ich aber wegen dem gerichtstermin der am selben tag stattfindet nun etwas genervt bin, wollte ich von euch wissen was ich nun machen kann, ich MUSS zu diesem vorsprechen, das ist mir um einiges wichtiger als dieser gerichtstermin, einfach fernbleiben will ich auch nicht, ich wollte morgen die sachbearbeiterin anrufen und ihr das näher schildern, was habe ich da für möglichkeiten? Ist das ein ernster grund oder nicht?

Danke für die hilfe

...zur Frage

Es geht um meinen Freund über eine Straftat die er angeblich begangen hat?

2013 ist er ins KinderHeim gekommen
-im sommer2014 soll er nachts bei einem Kind welches auch in dem Heim lebte, während es schlief,  analverkehr durchgeführt haben es also vergewaltigt
-Angeblich gäbe es auch Zeugen laut heutigen Stand
- dies soll er zwei Nächte hintereinander gemacht haben
- danach war nichts mehr
- im Winter 2015 fliegt er auf ein mal aus dem Heim raus, Grund soll die Vergewaltigung sein
*Aber wie kann das sein, wenn das 2014 passiert sein soll und es Zeugen  gegeben haben soll, dass er dann erst 2015 da rausfliegt und das nie vorher "rauskam"?
+Das erste was meiner Meinung nach total unlogisch ist
- Er ist in ein anderes Bundesland zu seiner Mutter gezogen
-Aber so gab es keine Konsequenzen
-Dann Juli 2017 ich bin gerade mit meinem Freund zusammen gekommen, da schrieb mich ein Junge an, der der beste Freund von meinem Freund  war, der auch in diesem Kinderheim war( nennen wir ihn F)
- Er meinte das mein Freund diese Vergewaltigung durchgeführt hatte und er nur nicht im Gefängnis gekommen ist weil er für ihn ausgesagt habe ( versuch um uns wieder auseinander zubringen)
-Das verblüffende dabei ist aber F ist zu diesem Zeitpunkt auch aus dem Heim geflogen wegen diesem Verdacht
-Mein freund und F waren sowohl im heim als auch danach bis ca Anfang Mitte 2017 gute Freunde, aber nicht mehr zu dem Zeitpunkt als wir zusammen kamen... F hat sehr viel Mist gebaut und das hat mein freund nicht mehr mitgemacht und die Freundschaft beendet
-Vor ca 3 Wochen meldete F sich wieder bei ihm und machte einen auf bester Freund( ich fand es keine gute Idee mit ihm wieder Kontakt zu haben aber das wollte mein freund nicht wissen
- in meinem bei sein Sprachen sie nochmal über den Vorfall und beide sagten der wahre Täter wäre gefunden
-ganz plötzlich schrieb F mich dann dieses Wochenende an und meinte mein Freund wäre es doch gewesen und schickte mir ein Brief vom Gericht
- in dem Schreiben stand Anklage von August/September 2016 wegen sexueller Vergewaltigung in diesem heim
*wie kann das sein? Das passierte doch 2014 angeblich warum heißt es da 2016??
- dazu war im März 2017 die Verhandlung gewesen
-Auch behauptet er, er hätte an dem Tag als mein freund aus dem Heim geflogen ist, eine Aussage gegen meinen Freund gemacht
+ erstens der ist doch da selbst aus diesem Grund  raus geflogen
+ die waren danach noch Jahre Freunde
* ich sag doch nicht gegen eine person aus aber bleibe mit ihm befreundet???
- und plötzlich steht jetzt am Mittwoch (11.04.18) die Polizei vor der  Tür und nimmt meinen Freund in U-Haft
Was kann passieren? Und was sagt ihr allgemein dazu??

...zur Frage

HILFE..Was bedeutet öffentliche Klage - Hauptverfahren?

Hallo,

ich brauche dringend Hilfe. Anfang dieses Jahres bin ich betrunken Fahrrad gefahren und erwischt worden bei einem Wert von 1,67. Als die Beamten mich mitnehmen wollten beleidigte ich sie und werte mich. Im Auto schnappte ich nach der Hand von einem Polizisten (erwischt diese aber nicht wirklich), weil er mich so stark festhielt dass ich keine Luft mehr bekam. Nun habe ich drei Anzeigen auf dem Hals, nämlich fahrlässige Trunkenheit im Verkehr in Tateinheit mit Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in Tateinheit mit Beleidigung in drei tateinheitlichen Fällen in Tateinheit mit Körperverletzung gemäß §§316. Ich bereue das alles sehr, bitte jetzt keine Moralpredigen, ich weiß was für einen Mist ich gebaut habe.. Habe deswegen auch zwei ernst gemeinte Entschuldigungsschreiben verfasst und ein Entschuldigungstelefonat mit den beteiligten Beamten geführt.

So, nun erreichte mich heute nach langer Zeit der Brief. Ergänzend muss noch gesagt werden, dass ich 18 Jahre alt bin und da irgendwas von Jugendrichter steht, weshalb ich annehme, dass das Ganze jugendstrafrechtlich verurteilt wird. Aus dem Brief werde ich allerdings nicht ganz schlau. Er wurde vom Staatsanwalt verfasst, er enthält seine Anklageschrift. Am Ende dieser Anklageschrift und des Briefes steht: "Ich erhebe die öffentliche Anklage und beantrage das Hauptverfahren zu eröffnen.

Was bedeutet das und was muss ich jetzt tun? Wird es zu einer richtigen Verhandlung im Gerichtssaal kommen? Bedeutet öffentlich, dass einfach jeder Mensch, den es interessiert, dort in dem Saal zusehen kann? Wenn da Leute kommen die mich kennen... Dann kann ich mich ein Leben lang nicht mehr draußen blicken lassen, so peinlich ist das... Welche Beamten werden beteiligt sein? Derjenige der die Anklageschrift verfasst hat? Lohnt es sich einen Anwalt zu holen oder was muss ich jetzt tun?

Ich danke euch sehr fürs durchlesen und hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Lara

...zur Frage

Abholung vom Notarzt doch heute Gerichtstermin als Angeklagter Was nun?

Hallo,

mein Nachbar/Freund wurde gerade vom Notarzt abgeholt und hat heute eine Gerichtsverhandlung als Angeklagter.

Als ich in den Hausflur kam bat er mich bei Gericht bescheid zu geben.

Ich weiß das es nicht so einfach ist diesen zu verschieben ohne Probleme zu bekommen.

Es ist nicht das erste mal das auf Grund von Krankheit - Krankenhaus ect. der Termin verschoben wurde.

Reicht das aus ohne das er in Schwierigkeiten kommt?

Ist Notfallbedingung Notfallmaßnahme und Abholung von Notarzt ausreichende Entschuldigung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?