Gerichtstermin Ladung in der Arbeitszeit?

6 Antworten

Musst hin, auch wenn du als Zeuge geladen wirst.

Der Arbeitgeber hat dich dann für die Zeit freizustellen und du musst hin, ansonsten wirst du zwangsweise vorgeführt per Polizei.

Die Ladung, ggf in Kopie - dort kannst du Stellen, die dein Chef nicht sehen soll schwärzen.

die Ladung - er muss dich freistellen

Gerichtstermin als Geschädigter - Persönliches erscheinen notwendig?

Hallo, habe heute früh eine Gerichtsverhandlung bzw nicht ich sondern der wo mich zusammen geschlagen hatte.

Auf der Anklageschrift steht unter Zeugen, zwar mein Name aber dahinter Anwaltlich Vertreten.

Eine Persönliche Ladung als Zeuge vom Gericht habe ich auch nicht bekommen.

Muss ich dort dann eigentlich überhaupt erscheinen und aussagen???

...zur Frage

Gerichtstermin nicht wahrgenommen?

Moin,

Hatte heute eine gerichtstermin aber hab ihn mit einem anderen Termin völlig vertauscht.

Es geht darum das ich sozial Stunden bekommen hatte und nicht alle geschafft hab.

Dann habe ich den Zettel vorhin gefunden und war natürlich geschockt und hab direkt angerufen die Frau am Telefon war aber sehr nett und meinte das mich jetzt keine Polizei abholen würde. Aber was passiert jetzt?

...zur Frage

Gerichtstermin, hab aber Arbeit und kann nicht absagen

Ich habe morgen einen Gerichtstermin, jedoch muss ich morgens früh arbeiten, ich habe gar nicht dadran gedacht bescheid zu sagen, hatte vorhin angerufen und mein Chef war direkt auf 180, kann ich auch verstehen, weil der hat keinen Mann für morgens früh in der Schicht so kurzfristig, im prinzip kann er mich nicht zwingen, aber es könnte sein das ich so meinen Arbeitsplatz veriere, weil schon andere sachen vorgefallen sind.

So nun suche ich eine Lösung wie ich vom Gerichtstermin weg komme, habe nur als Idee mein Arzt ein Attest zu holen, aber ob das reicht? Hab ihr andere Ideen, ist echt eine Not Situation.

(Es geht um einen Verkehrsvorfall, zu schnelles fahren, als Zeuge eingeladen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?