Gerichtstermin HEUTE

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Nach Aufruf der Sache betreten die Zeugen den Sitzungssaal.

Die Zeugen werden belehrt, dass sie wahrheitsgemäß aussagen müssen, nichts verschweigen dürfen und mit einer Vereidigung zu rechnen haben.

Im Anschluss verlassen die Zeugen den Sitzungssaal und halten sich in der Nähe des Saales für die Vernehmung bereit.

Im Rahmen der Beweisaufnahme werden dann die Zeugen in den Sitzungssaal gebeten. Jeder Zeuge wird einzeln und in Abwesenheit der später zu hörenden Zeugen vernommen.

Der Zeuge wird nach seinen Personalien wie Name, Alter, Beruf und Wohnort befragt. Danach erfolgt ggf. eine Belehrung über sein Zeugnisverweigerungsrecht. Im Anschluss daran wird er zur Sache gehört. Dann können das Gericht, der Staatsanwalt, der Verteidiger und der Angeklagte Fragen an den Zeugen stellen. Nach der Aussage wird durch das Gericht entschieden, ob der Zeuge vereidigt wird. Anschließend wird der Zeuge entlassen.

Falls die Verhandlung öffentlich ist, steht es dem Zeugen frei, die Verhandlung im Zuschauerraum weiter zu verfolgen.

Quelle: htmhttp://www.justiz.sachsen.de/agc/content/912.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn die verhandlung öffentlich ist, so wird es nicht viele zuhörer geben.

mein vater war schon öfters als zeuge geladen, das ist nicht schlimm. in der hauptsache sitzt man auf dem gang und wartet.

dann wirst du in den saal hereingerufen, der richter fragt, ob die angaben stimmen, die das gericht in den akten von dir hat und erklärt dir welche rechte und pflichten du als zeuge hast.

also die wahrheit zu sagen und nichts auszulassen. so wie im fernsehen mit schwören oder persöhnlichen angriffen von staatsanwalt und verteidiger läuft es nicht ab, sondenr ruhig.

nachdem du die aussage gemacht hast, kannst du den saal verlassen und gehst zur gerichtskasse, wo du eine bescheinigung für die arbeit und geld für die fahrkosten bekommst.

falls man der meinung ist, das man dich nochmal etwas fragen will, bittet man dich draussen zu warten, aber im saal bleib man nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich sind Gerichtsverhandlungen öffentlich, außer wenn Gründe vorliegen, die den Ausschluss der Öffentlichkeit erfordern. Angst musst Du nicht haben. Selbst der Angeklagte nicht. Man wird Dich gegebenenfalls vereidigen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Du wahrheitsgemäß aussagst. Alles andere sagt man Dir. Keine Bange, Dir passiert nichts. Übrigens meine ich, der Gerichtssaal wird nicht unbedingt voll sein. Öffentlich bedeutet nicht zwangsläufig, daß viel Publikum anwesend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst aufgerufen und dann werden vom Richter Deine Personalien festgestellt dann wirst Du hinsichtlich Deiner Pflichten und Rechte belehrt. Danach wirst Du zur Sache befragt das ist alles. Ob öffentlich oder nicht kann der Richter im Einzelfall entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste mal mit der Schule einige Gerichtsverhandlungen ansehen und kann dir sagen, dass du dir da keine allzu große Sorgen machen musst, denn du wirst einfach irgendwann aufgerufen, musst anschließend dann in den Gerichtssaal gehen und du bekommst dann schon vom Richter gesagt, wo du dich hinsetzen sollst, wenn du es nicht von selbst findest. Ansonsten musst du einfach nur die Fragen beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Drama. Bleib einfach bei der Wahrheit. Sie sagen dir, was sie wissen wollen. Konzentrier dich einfach auf die Fragen des Richters und der Anwälte und ignorier die Leute, die hinter dir sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst als Zeuge aufgerufen und musst dann schwören (glaub ich), dass du die Wahrheit sagtst.....dann sagtst du einfach wie es ist für dich...w.as du gesehen hast.....! Ich hätte auch Angst davor....wenn du nur zeuge bist und nicht das Opfer, dann ist es ja nicht ganz so schlimm, oder? Denke immer daran: Du sitzt da nicht über Tage lang....die Zeit geht auch vorüber! Trinke kein Kaffee mehr....und überlege dir, was du am Nachmittag noch so machen kannst...dann kannst du dich auf das schöne danach freuen. Du schaffst das schon (leichter wohl gesagt als es ist). Mir fällt leider auch nichts besseres ein. Versuche die Menschenmassen zu ignorieren....das ist wahrscheinlich das blödste an der Sache= die vielen Menschen....versuche so zu tun, als wärst du da ganz alleine mit den Richter usw....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larry2010
29.03.2012, 08:44

schwören muss man nicht . das sieht mag in amerika der fall sein, aber hier nicht

0

natürlich die wahrheit sagen etc.

wenn du probleme mit "dem Publikum" hast, lass dir gesagt sein, da gehts net so zu wie in den filmen.

vllt sitzen vereinzelt ein paar personen rum, wenn überhaupt

ansonsten, schau einfach immer direkt dem Anwalt in die Augen, so das du gar net groß im raum rum glotzt und somit nervös wirst.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo ist das problem,hingehen,die fragen dich schon,bleib bei der wahrheit und hol nachher das zeugengeld ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen vielen Dank für die netten Sätze, ich hoffe das es schnell vorübergeht und ich wieder endlich nach wochen trinken und essen kann:-( Grüße aus München

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleibe peinlichst an der Wahrheit und beantworte einfach die Fragen die gestellt werden. Es ist überhaupt nicht schlimm. Ausserdem sind die Richter zumeist sehr nett und helfen dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst als Zeuge aufgerufen, dann werden dir Fragen gestellt, die du wahrheitsgemäß zu beantworten hast. Fertig. Du musst da keine Angst haben, nur das Schwein, das angeklagt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzähle einfach, möglichst präzise und genau, die Dinge, die Du weisst. Es werden Dir detaillierte Fragen gestellt auf die Du dann antwortest. vergiss die Zuschauer (oder versuche es).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nur Fragen beantworten. Das ist alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?