Gerichtsreporter für Lokalzeitung- was muss man beachten?

2 Antworten

Natürlich keine Namensnennung des Angeklagten, möglichst auch keine Schilderungen, die einen Rückschluß auf die Person zulassen. Alle anderen Verfahrensbeteiligten darfst Du mit vollem Namen erwähnen.

Wobei man das ggf. aus Höflichkeit nicht tun sollte.

0

Da gibts eigentlich nicht viel. Namen oder Schilderungen die Rückschlüsse auf Personen zulassen solltest du aber vermeiden.

Ansonsten kannst du natürlich alles was du da erlebst frei erzählen.

Was möchtest Du wissen?