Gerichtskostenbeihilfe nach der Verhandlung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo.

Du hast also das Verfahren verloren,
Der Antrag auf einen Beratungsschein wird geprüft ob es Erfolgsaussichten gibt. Wenn nicht, dann hättest du auch keinen Beratungsschein erhalten.

Jetzt ist alles zu spät, aber der Anwalt hat sicher Verständnis für eine Ratenzahlung.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne es aus der Praxis, dass bei einem Beratungsgespräch beim Anwalt auch die Kosten ein Thema sind.

Ein verantwortungsvoller Anwalt weist seinen Mandanten auf die Möglichkeit der Prozesskostenhilfe hin, wenn sich dieser ein Verfahren aus Kostengründen nicht leisten kann.

Wenn Dein Anwalt das nicht gemacht hat, so würde ich mich bei  der Anwaltskammer der  jeweiligen Bundesländer  beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest vorher Gerichtskostenhilfe beantragen müssen...oder aber einen Antrag auf Beratungshilfe beim Amtsgericht stellen müssen bevor du zu einem Anwalt gegangen bist. Damit hättest du dann eine anwaltliche Beratung und Bearbeitung quasi umsonst haben können, je nach Fall und dann im Fall dass es zur Verhandlung kommt zusätzlich Gerichtskostenhilfe.

Im Nachhinein wird das sicherlich nicht mehr gehen. Wenn du Glück hast, lässt der Anwalt sich vielleicht auf eine Ratenzahlung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Nachhinein leider gar nichts mehr. Das einzige was du tun kannst ist die Rechnung zu bezahlen.

Bei der Überprüfung der Gerichtskostenhilfe wird vorher ein Verfahren geprüft ob du überhaupt eine Chance hast zu gewinnen. Da der Staat nicht für jeden Nachbarschaftsstreit zahlen kann.

Sollte es sich um eine Strafsache handeln die keinem Anwaltszwang unterliegt hättest du ohnehin keine Gerichtskostenhilfe bekommen da der Staat keine selbst verschuldeten Kosten trägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Nachhinein kannst du nichts mehr tun! Gerichtskostenbeihilfe muss zuvor beantragt werden und nicht im Nachhinein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe ich das richtig? Du nimmst Dir einen Anwalt ohne eine Ahnung zu haben, wie Du den bezahlen willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?