Gerichtskosten. Was muss ich zahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Kosten werden gegeneinander aufgehoben bedeutet, jede Partei trägt ihre Anwaltskosten selbst und die Gerichtskosten werden geteilt. Eine Gerichtskostengebühr beträgt bei einem Streitwert von EUR 3.000 EUR 89. Es kommt auf das Verfahren an, ob eine, zwei oder drei Gebühren entstehen, meist sind es jedoch zwei Gebühren.

Beide Parteien zahlen. bei 3000 € Streitwert sind die Kosten überschaubar.

Was möchtest Du wissen?