Gerichtskosten und Anwaltskosten bei Umgangsrecht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Angaben sind zu spärlich:

Wer hat den Prozeß verloren? Wurde er mit einem Urteil oder Vergleich abgeschlossen? Welche Gebühren hat der Anwalt berechnet? Hatten beide Parteien Anwälte? Wurden die Kosten einer Partei auferlegt oder wurde gequotelt und wenn ja, in welchem Verhältnis?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppe73
06.07.2013, 20:26

Wir haben uns vor Gericht geeinigt , die Verhandlung wurde unterbrochen und wir haben uns darauf hin geeinigt. Beide hatten einen Anwalt. Vom Anwalt hab ich keine Rechnung bekommen sondern die hat das Amtsgericht erstellt und die Förderungen kommen von der Landeskasse da muss ich bezahlen

0

Warst du Kläger? oder Angeklagter? Wie lautete der Antrag? Warum ist es zu dem gerichtstermin überhaupt gekommen? ohne diese Infos kann ich dir keine Auskunft geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?