Gerichtliche aussage wiederrufen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da die Sache vier Jahre her ist, dürften inzwischen alle Fristen für eine Neuverhandlung verjährt sein. Die Sache ist gegessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zu wenig um was es geht.

Wenn es eine Strafsache war, also der "Schuldige" bestraft wurde dann könntest du dich an den damaligen Verteidiger (Rechtsanwalt) wenden. Den wird das freuen.

Bei deiner Falschaussage warst du 12. Du kannst dafür m. E. nicht belangt werden. Aber frag das auch zur Sicherheit den Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonilonski
30.01.2013, 18:08

Die Sache ist bisschen verzwickt... Ich werde deinen Rat mal befolgen und schauen wie weit ich komm, danke dir :)

0

Was möchtest Du wissen?