Gerichtlich angeordneter Ortstermin mit meinem Ex gegen meinen Willen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Frage a; das interessiert eine Richterin sehr wenig wem Du gegenüber ein Hausverbot ausgesprochen hast, soll der Anwalt von deinem Ex beurteilen, was sich noch nie im Haushalt befunden hat?

Frage b; Wie kann man beim Ortstermin etwas in Augenschein nehmen wollen, was sich dort nicht befindet und sich auch nie dort befunden hat??

Das ist so ein Knackpunkt, das ist ne Glaubensfrage, die einen behaupten Jesus hätte in einer betimmten Höhle gelegen, die anderen sagen, er hätte sich dort "nie befunden.

Lass sie doch den Ortstermin durchführen, wenn du alles wegräumst,wo ist das Problem,finden werden Sie ja so oder so nichts, es hat sich ja nie dort befunden.

:-))) ;-)))

Vielleicht muss ich genauer werden: es geht mir nicht um den Ortstermin als solchen. Dass die Richterin das Recht hat, ihn anzuordnen und ich mich dem zu beugen habe, ist klar. Aber es muss doch möglich sein, dass dieser Ortstermin ohne meine Ex stattfindet.... gegen den ich nicht das Hausverbot ausgesprochen habe, weil er ne schmutzige Tasse auf dem Tisch hat stehen lassen, sondern wegen häuslicher Gewalt. Ich will einfach nicht, dass mein Ex mein Haus betritt, ich will nicht, dass er sieht, welchen Fernseher ich habe, welche Farbe meine Gardinen haben, ob die Couch aus dem richtigen Material ist.... es geht ihn einfach nichts mehr an!
Also: der Anwalt vertritt seine Interessen... das muss doch reichen!

0
@jagcat

Nein, was reichen muss, wird Dir die Richterin sagen, er behauptet dass es in deinem Haus noch Dinge von Ihm gibt und deshalb will die Richterin das dein Ex dabei ist, wenn das mit der Gewalt, Aktenkundig ist wird wohl auch die Polizei mit anwesend sein.

0

Wie kann man beim Ortstermin etwas in Augenschein nehmen wollen, was sich dort nicht befindet und sich auch nie dort befunden hat??

Genau darum scheint es doch zu gehen...

Die Aussage soll überprüft werden !

Ich bin nicht gegen den Ortstermin als solchen... sondern nur, dass mein Ex dabei sein soll gegen meinen Willen.

0

Was möchtest Du wissen?