Gereizte Scheide, Pickel, Schwellung, Ausfluss, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn der Sex bereits letztes Wochenende war und Du jetzt erst im Krankenhaus ankommst mit den Beschwerden, wirst dort sicher zum gynäkologischen Bereitschaftsdienst weitergeschickt werden, weil Du aufgrund der langen Zeit, die inzwischen vergangen ist, kein Notfall mehr bist.

Deine Schilderung ist sehr breitbandig, es kann alles Mögliche dahinterstecken. Wenn Du jetzt keinen Arzt erwischst, dann kaufe Dir morgen in der Apotheke EUBIOLAC verla-Zäpfchen (9 Euro) und schiebe jedenAbend 1 Zäpfchen in die Scheide, wo es über Nacht bleibt. Unbedingt Slipeinlage verwenden, da die Zäpfchen durch das Auflösen viel Flüssigkeit abgeben. Am nächsten Morgen sind dann Jucken und Ausfluß sowie auch Geruch verschwunden.

Bei diesem Mittel handelt es sich lediglich um Milchsäurebakterien, die eine gestörte Scheidenflora wieder herstellen, falls es sich bei Dir um so etwas handelt.

Die gestörte Scheidenflora kann mit Ausfluß und mit Geruch einhergehen und natürlich mit Jucken.

Sollte aber am Montag das nicht vorbei sein, mußt Du zum Gynäkologen gehen! Du könntest Dir genauso gut Trichomonaden eingefangen haben (kleine Geißeltierchen), die zu einem fürchterlichen Jucken führen, so dass man kaum ruhig sitzen kann. Das muß auf jeden Fall durch eine Kur behandelt werden, in die übrigens auch der Partner mit einbezogen werden muß. Feststellen läßt sich das nur durch einen Abstrich beim Gynäkologen.

Eine Pilzreaktion ist es wohl eher nicht, die würde sich ganz anders bemerkbar machen. Ich gehe auch nicht von einer Silikon-Allergie aus, weil die nicht so lange anhält.

Paß auf, dass Du auf keinen Fall ein Pilzmedikament oder eine Pilzsalbe verwendest! Wenn Du keinen Pilz hast, dann kannst damit mehr Schaden als Nutzen anrichten. Da Du bisher ja noch keine Diagnose vorliegen hast, mußt mit so etwas vorsichtig sein!

Adlerblick 16.09.2015, 21:01

Ich danke Dir, Annie für Deine Auszeichnung meiner Antwort mit einem Stern!

Ich hoffe, dass Du das Problem inzwischen gut gelöst hast.
Weiterhin alles Gute.
LG
Adlerblick

0

Versuche den ärztlichen Notdienst zu bekommen. Dir sollte schnell geholfen werden.

Ich habe leider sehr ähnliche Parallelen gehabt wie du. Habe mir genital Herpes eingefangen. Diese pickeligen oder Pappeln werden immer mehr der gesamte Intimbereich schwillt an und ist hoch infektiös. Bloß keine pilzmittel! Aciclovir also sowas wie zovirax holen. Ich hatte gleich am zweiten Tag reagiert. Mein fa leider falsch. Mir konnte nach 7 Tagen Schmerzen nur noch der Gang ins kh und über Tage eine intravenöse Behandlung mit dem aziclovir helfen. Leider bleiben die Viren in deinem Körper es kann immer wieder wie beim Lippenherpes zum Ausbruch kommen. Wünsche keinem diese Schmerzen. Wenn die Bläschen erst mal offen sind echt das schlimmste was ich je hatte

Wie soll die GF "Gemeinde" das fern diagnostizieren ? Wenn Du das letzte Wochenende es schon hattest wird es wohl noch Zeit bis Montag haben..

Beschwerden nach dem Toiletten Gang - klingt jedoch stark nach (Blasen)entzündung allgemein. Was Du tun kannst, ist in der Apotheke Angocin N besorgen so 3 Stk (laut Packungsbeilage halt) 3x tägl. kleinblütiiges Weidenröschen Tee trinken Sitzbäder mit Schafgarbe frag den Apotheker was er meint. - sollten diese Beschwerden (vielleicht) abklingen lassen.. Montag ansonsten natürlich wie gesagt zum Frauenarzt . Klar ist der Notdienst im Krankenhaus auch eine Option wenn es gar nicht mehr zum Aushalten ist.

Klar kannst du damit zum Arzt, ich würde am besten noch sofort gehen !

Ich tendiere zu einer allergischen Reaktion, da ihr ja geschützen Sex etc hattet ;)

mein erster tipp: kommt vom rasieren. hatte ich auch immer. vllt hat was sehr gerieben oder ihr habt es zu doll getrieben. am besten in die apotheke und was beruhigendes holen - creme z.b.

wenn du es nichtmehr aushälst, dann würd ich entweder in die apotheke gehen oder krankenhaus.

wenn ihr verhütet habt, dann glaub ich eher weniger an geschlechtskrankheit. außer es ist etwas, was außerhalb des breichs des kondoms übertragen werden kann. gibt es ja auch.

Es könnten auch Filzläuse sein.

Dafür gibt ers Sprays in der Apotheke, damit gehen sie am schnellsten weg.

Schau mal,ob Du an den Stellen, wo Du noch ein bißchen Schamhaare hast (nachwachsende) etwas herumkrabbeln siehst. Ist ganz klein, erkennt man lediglich an den Bewegungen. Außerdem hinterlassen Filzläuse kleine rote pickelartige Stellen, dort, wo sie beißen und saugen. Dort juckt es dann auch.

Vielleicht war das alles nicht so sauber,waschen,beobachten,wenn es nicht besser wird,zur Apotheke,oder eben aerztliche Hilfe beanspruchen,auch das rasieren ,koennte schuld daran sein.

lieber sofort zum Arzt könnte ja was schlimmes sein und selbst wenn nicht gucken ist immer gut

Du solltest auf jeden Fall zum Arzt sonst könnte das noch schlimmer werden.

MFG und gute Besserung

Hände + keime = krankheit

Ab zum Frauenarzt mit dir

Du solltest ins Krankenhaus.

Gute Besserung

Geh mal zum Frauenarzt !!

Ab zum Arzt!

Wer weiß, was Du Dir eingefangen hast

Was möchtest Du wissen?