Gerechtfertigt Rollstuhl entzogen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als Österreicherin würde ich beim Verein für Konsumentenschutz nachfragen, was man machen kann. Wie man Einschpruch erheben kann? Sollte es nicht die richtige Stelle sein, so würden die mir die Info geben, wohin ich mich wenden kann (evtl. Patientenanwaltschaft, ....).

Dankeschön, werde ich sofort machen

LG

0

du schreibst, dass sie den Rollstuhl schon seit über 10 Jahren fährt. hat die Krankenkasse die Reparaturkosten abgelehnt, weil es sich wirtschaftlich nicht mehr rechnet?

was genau steht in der Ablehnung der Reparaturkosten?

ihr könnt euch mit der unabhängigen Patientenberatung in Verbindung setzen http://www.patientenberatung.de/ und das Problem dort schildern. 

Der Grund sei wie bereits geschrieben dass sie nicht mehr fahrtüchtig sei, was meiner Meinung nach gar nicht stimmt, sie ist täglich raus gefahren, ist gleichzeitig mit dem Hund raus.

Ich lebe seit meiner Geburt bei ihr und es gab sonst nie Probleme, ganz im Gegenteil. Nach 10 Jahren wäre das die 2. Reperatur wobei es jetzt erst durch einen Unfall in der Werkstatt ist, davor weil der einfach nicht mehr richtig lief.

0

bitte demnächst mit Absätzen und Zwischenräumen schreiben, da man sonst keine Lust hat diesen "Roman" zu lesen.

hört sich sooooo an, das deine Oma nicht mehr in der Lage ist einen Elektro-Rollstuhl zu führen.

ein Neurologe - Arzt - kann bestätigen, durch eine Attest, dass sie dazu noch in der Lage ist, oder auch nicht !

Ansonsten ist der Rollstuhl "weg"


Ich find aber nicht dass sie nur wegen der schweren Eisen Tür die sie alleine nicht richtig aufgekriegt hat gleich unfähig ist Verkehrsteilnehmer zu sein, über 10 Jahre gab es nie Probleme und Gesundheitlich wurde das Problem mit dem Herzen noch behoben.

0

ist der Meinung dass meine Oma nicht mehr fähig sei solch einen Rollstuhl zu fahren

Danach sieht es leider auch aus, besonders, wenn man die Vorgeschichte kennt (die du geschildert hast)

Aber noch zwei Fragen:

  • Lebt deine Oma bei euch im Haus?
  • Hat sie eine Pflegestufe?

Ach, wie liebe ich es doch, wenn Fragesteller nicht auf wichtige Nachfragen antworten. Da muss der Bedarf an Ratschlägen ja wirklich dringlich sein. Nur: Weshalb wird dann überhaupt eine Frage eingestellt?

0

Naja, meiner Oma ging es erst seit ihrem Schlafanfall letzten Jahres schlechter, wobei sie davon eigentlich glücklicherweise nicht allzu große Schäden davon trug. Sie hatte nur so schon Probleme mit dem Herzen was dann erst auffiel, aber nach den Operationseingriffen ging es ihr wieder super.

Sie ist übergewichtig, was ihrem kaputten Knie zu schaffen macht, deshalb hat sie ja diesen Rollstuhl gehabt, sie war ansonsten "Topfit". Ich lebe bei meiner Oma seit der Geburt, und es gab sonst nie Probleme damit

0

rufe die verbrauchergesselschaft an und frag da nach!

lasst euch nicht kleinkriegen .

man kann auch einen anwalt anrufen(erst mal)und fragen was man tun könnte.

fragen kostet erst mal nichts.

viel glück und gib mal feedback

lg

fragen kostet erst mal nichts.

Was bringt dich denn auf diese Idee?

1

Ich werds versuchen, danke

LG

0

Was möchtest Du wissen?