Geranienblüten beim Nachbarn

6 Antworten

Hi, ich finde die Nachbarn haben recht. Was Du nicht willst, das man Dir tu - das füge keinem andern zu. Geranienblüten sind kein Laub. Du kannst aber hingehen und bei der Nachbarin Deine Blüten wegkehren. Das ist doch das mindeste. Gruß Osmond http://www.ra-kotz.de/laubfall.htm

Gegen deine Geranienblüten kann sie nichts unternehmen. Da beißt die Maus den Faden nicht ab. Such das Gespräch mit ihr. Erklär ihr das im Guten. Was Natur betrifft und was der Wind verweht, darauf haben wir keinen Einfluss. Sag ihr doch einfach, dass dich auch so einiges stört, Essensgerüche z. B. Wenn sie nicht einsichtig ist, sage ihr, dass du sie anzeigen musst, wenn sie noch einmal so extrem reagiert. Bald ist Winter, da gibts keine Geranien mehr. Manche Leute spinnen einfach.

Sag der Nachbarin, daß du nächstest Jahr keine Geranien mehr einpflanzen wirst, sondern Blumen, die nicht solchen Dreck machen. Dann ist sie beruhigt und nimmt es für die letzte Zeit des Jahres hin! Außerdem könntest du ihr eine Flasche Wein oder ein paar Pralinen schenken, als Ausgleich für den Blumenabfall!

Geranien bröseln nun mal extrem und deshalb setze ich schon seit Jahren keine mehr. Auch aus Rücksicht auf die Nachbarn!

Kann mir jemand erklären, egal wo man wohnt, dass die Nachbarn immer was zu meckern haben?

Ob über die Hausordnung, den Müll den man wegschmeisst über Blütenblätter die vom Balkon fallen, wenn man sich in seiner Wohnung bewegt usw.

...zur Frage

Mysteriöse Löcher im Garten?

Heute fiel mir auf, dass der Rasen im Garten geradezu durchlöchert wurde. Nicht, dass das mich sonderlich stören würde, ist schließlich ein Wildgarten. Mich würde bloß interessieren, welches Tier das macht? Es sind immerhin über 100 Löcher. Jedes von ihnen ist ca. 5cm breit und 5cm tief, mal mehr, mal weniger. Keine Tunnelbildung. Die Erde wurde immer nur auf ein Seite des Loches gekarrt. (Siehe Bilder) Mäuse gibt es hier seit dem letzten, andauernden Hochwasser eigentlich nicht mehr. Welches Tier legt so ein Verhalten an den Tag?

...zur Frage

Anbau bis an die Grundstücksgrenze/Doppelhaushälfte

Hallo zusammen,

das ist meine erste gutefrage.net Frage.

Meine Frau und ich wollen in die Doppelhaushälfte ihrer Eltern einziehen, müssten hierfür einen größeren Anbau (Grundfläche 50m2) errichten lassen. Dieser Anbau würde an der Grundstücksgrenze zur anderen Doppelhaushälfte liegen. Der Nachbar hat hier bereits einen eingeschossigen Anbau, welcher an der Grundstücksgrenze verläuft.

Meine Fragen lauten hierzu:

  1. Muss ich den Nachbarn um Erlaubnis fragen, ob wir ebenfalls einen Anbau errichten können? Unser Anbau soll zweigeschossig (+ Keller) werden.
  2. Kann ich hier Probleme mit der Baugenehmigung bekommen aufgrund der Bestimmungen zum Bau auf/an Grundstücksgrenzen?

Ich freue mich auf Eure Antworten! Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße, Peter

...zur Frage

Nachbarschaftsstreit. Darf ich Schnee vom Balkon werfen?

Hallo... Ich habe folgendes Problem.

vor kurzem haben wir ein Dach an unserem Balkon befestigt... durch den vielen Schnee in letzter Zeit biegte sich unser Dach sehr stark, sodass mein Partner es kurzerhand herunterschlug.

Hierbei viel der Schnee direkt auf den Nachbarsbalkon, da diese einen Schirm aufgespannt haben, damit es nicht hineinregnet (sie haben Laminat auf ihrem Balkon).

Da unser Verhältnis mit den unter uns wohnenden Nachbarn kein sonderlich Gutes ist, kam es direkt zum Streit. Wir haben uns bereits entschuldigt, da wir einfach nicht an den Schirm gedacht haben.

Frage: Müssen wir rein rechtlich unseren Schnee irgendwie anders wegschaffen, wenn die Nachbarn einen Schirm haben, der über ihren Balkon hinausragt, oder ist es ihre Aufgabe, das Problem des Wetters und der Schwerkraft anders in den Griff zu bekommen?

(Selbstverständlich möchten wir uns mit unseren Nachbarn anderweitig einigen, z.B. dass wir kurzzeitig runter kommen wenn wir den Schnee hinunterschucken, damit sie ihren Schirm zuklappen können, jedoch glauben wir, dass sie es direkt auf einen Streit anlegen :( )

ich hoffe auf Antworten... Danke

...zur Frage

Unterschied "verzinkt" und "Edelstahl rostfrei"

Guten Morgen,

ich möchte ein Spalier im Garten bauen und dazu möchte ich als Rankhilfe Drähte spannen. Nun war ich gestern im Baumarkt und man bot mir Edelstahldraht (Edelstahl, rostfrei) an. Dann habe ich gesehen, dass es auch noch Eisendraht "verzinkt" gibt.

Außer im erheblichen Preisunterschied (verzinkt ist um 1/2 billiger) sehen die beiden Drähte identisch aus. Wo ist denn da nun der Unterschied? Habe gelesen das verzinkt auch rostfrei ist....aber der Mitarbeiter riet mir ohne Begründugn davon ab.

LG hofft auf Hilfe

knaustch

...zur Frage

Wann ist Mittagsruhe in Baden-Württemberg?

Ich würde gerne jetzt anfangen Rasen zu mähen. Ich werde ungefähr eine halbe Stunde brauchen. Geht das noch? Ab wann gilt denn die Mittagsruhe in  Baden-Württemberg? Und wie lange?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?