Geranien der Nachbarn machen mir das Leben schwer

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn sie wirklich so uneinsichtig ist, würde ich 3 Mal täglich ihre Geranienreste vor ihre Wohnungstür legen, mit einem Zettel dran. "Es ist ihnen etwas vom Balkon gefallen, das gehört mir nicht und ich bin kein Dieb" oder "Mit bestem Dank für die freundliche Leihgabe zurück".

Liebe Piddi, da gibt es ein wirklich einfaches und sogleich wirkungsvolles Mittel. Gib einfach ein Päckchen Backpulver auf die entsprechende Stelle und löse dieses mit ein bisschen Zitronensaft. Einfach ca. 2 Std. weichen lassen, dann klar ausspülen. Durch das Backpulver und die Säure wird jeder Fleck gelöst. Gutes Gelingen!!!!! PennyE

Da kannst Du nichts machen. Das sind so Sachen, damit muss man leben. Und Blumen auf Balkon oder Terrasse gehören nun mal dazu. Ich sammle z. B. jeden Tag auf unserem Grundstück auf der einen Seite, die Äpfel vom Nachbarsbaum auf, die haufenweise in unserer Einfahrt liegen und auf der anderen Seite vom anderen Nachbarn die Pflaumen, die da ständig runterfallen. Das beste ist, sich nicht darüber aufregen, einfach akzeptieren und wegmachen. Das spart Nerven und Ärger. Je mehr Du Dich darüber ärgerst, um so schlimmer erscheint Dir die Situation.

Normalerweise findet man im nachbarschaftlichen Gespräch eine Lösung, solche Probleme zu minimieren. Geranien ausputzen tut auch den Geranien gut und nicht nur den Nachbarn. Bäume kann man beschneiden.

0
@Nachtflug

Genaus so ist es - minimieren, das haben wir auch getan, aber Du kannst es nicht völlig unterbinden, die Natur geht ihre eigenen Wege. Auch wenn man die Geranien ausputzt, kannst Du es nicht schaffen, dass nicht täglich etwas runterfällt. Schau Dich einmal um, auf wie vielen Balkons Pflanzen sind, speziell Hängepflanzen und die Leute leben alle damit, dass von oben etwas runterfällt. Manchmal sind die Pflanzen so gewuchert, dass es gar nicht möglich ist, sie richtig auszuputzen, dabei würde man vom Balkon fallen. Wind und Regen leisten auch noch ihren Beitrag.

0

Sind es Mietwohnungen, gibt es Regelungen, die Blumen nach außen hängend untersagen. Daran hält sich jedoch selten jemand. Wer sich heutzutage noch an Hausordnungen hält, weiß ich nicht, aber die Generation Geranienliebhaber wird immer weniger.

Dich über wichtigere Dinge aufregen.

Dagegen kannst Du nichts unternehmen, also zu warten bis die Jahreszeit das Problem von selbst erledigt.

Was möchtest Du wissen?