Geräusche dämpfen in Mietwohnung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Besprich das unbedingt mit dem Vermieter und zeige ihm eine Kostprobe Deiner Kunst in dem Kellerraum. Frage ihn, ob Du die Tür auf diese Weise dämmen darfst.

Möglicherweise ist das gar nicht nötig, wenn es eine Brandschutztür zum Treppenhaus gibt.

Sprich auch mit den Leuten, die direkt über dem Keller wohnen. Sie sollen testen, wie laut das ist und ob es sie stören würde, wenn Du gelegentlich (mehrmals die Woche) da unten spielst. Evt. könntest Du Zeiten mit denen vereinbaren, wenn die Leute sowieso nicht da sind. Vielleicht haben die auch ein regelmäßiges Hobby außer Haus und dann könnte man sich doch ganz gut abstimmen.

Meine Erfahrung ist die, dass ein Cajon weit besser verträglich ist, als z. B. ein Schlagzeug mit einer fetten base drum, denn das bringt z. B. u. a. Geschirr in den Räumen darüber zum Vibrieren und wird nicht nur dadurch höchst unangenehm. Cajon, normal gespielt und auch mit Crash und HiHat ist dagegen verträglich.

ja, das läuft, die eierpaletten sind auch gut, oder dicker schaumstoff , am besten beides, die decke und wände auch mit eierkartons zupflastern, damit der schall besser resorbiert wird

Vielen Dank für deine Ausführliche Antwort. Ich habe es meinen neuen Nachbarn schon "angedroht". Nächste Woche gibt's dann ne Kostprobe.

Unbefugt mein Zimmer im Wohnheim betreten

Hallo, ich Miete seit Oktober ein Zimmer in einem Wohnheim (ähnlich einem Studentenwohnheim). Ich habe einen Universalschlüssel für die Eingangstür und für meine Zimmertür. Als ich heute morgen, dass erste mal nach der Schlüsselübergabe, in mein Zimmer wollte stand die Tür weit offen und meine Töpfe waren weg (gehören zu Einrichtung) ich war völlig verwirrt. Ich habe die Tür dann zugezogen und bei der Hausverwaltung angerufen - die wie immer nicht zu erreichen war. Neun Stunden später hat mich der Hausmeister angerufen und mir erzählt das er ALLE die einen Generalschlüssel haben (HAusmeister, Eigentümer, Putzpersonal etc) gefragt hätte ob sie die Töpfe genomen hätten aber er konnte keine Erklärung finden. Desweiteren hat er gesagt das die Person wohl davon ausgegangen war, weil ich noch keine persönlichen Gegenstände in der Wohnung hatt, das noch niemand das Zimmer bezogen hat. Jetzt frage ich mich natürlich wieviele Personen dürfen einen generalschlüssel für mein Zimmer haben und was soll ich jetzt machen - die Töpfe bekomme ich ersetzt (gehören zum Inventar) aber es wurde nicht geklärt wer in meiner Wohnung war. Ich fühle mich jetzt sehr unwohl und möchte wissen was ich tun kann damit niemand unbefugtes Zugang zur Wohnung hat. Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Krüger

...zur Frage

Eierkartons zur Schalldämpfung? - Wie kann ich mir nen Micscreen selber bauen?

Moin Leute!

Es gibt ja den Mythos, dass man mit Hilfe von Eierpappen den Schall, sprich die Raumreflektionen ein wenig dämpfen kann. hatte mal die idee, dass ich in nem abgegrenzten bereich (zimmerecke, wandschrank etc) n paar eierpappen anbringe, welche ich vorher mit einem stoff überzogen habe... (denke, dass würde den schall noch ein wenig mehr dämpfen)

folgendes: ich war so blöd und habe mir ein studio mikro geholt obwohl mein zimmer keines falls schallisoliert ist.. aber ich will das beste draus machen.. dachte halt, dass ich mit nem selbstgebauten micscreen das ganze etwas ausbessern kann.. da halt die frage... gehen eierkartons bei sowas? wenn ja, habt ihr tipps zum verbessern, ist das mit dem stoffüberzug völliger blödsinn? habt ihr ne bessere idee?

Alles in allem suche ich nach ner möglichkeit mir nen Micscreen, also sowas hier: http://www.thomann.de/de/the_tbone_micscreen_le.htm selbst zu bauen..

...zur Frage

Schalldichte Tür von Vermieter?

Ich hätte da ne frage, wir wohnen seid ca. 1 Jahr in einer Mietwohnung und unsere Haustür ist sehr dünn und dementsprechend sehr Hellhörig. Der Schall vom Treppenhaus schallt in der Wohnung und da wir sehr hohe decken haben schallt es noch mehr. Wir hören jedes Geräusch und jeden Schritt vom Treppenhaus und da wir 2 Kleinkinder haben und manchmal etwas lauter sind schallt das ins ganze haus und ins vorallem sehr störend für mein Nachbar der über uns wohnt. Meine Frage ist, kann ich beim Vermieter eine schalldichte Tür verlangen?

...zur Frage

Hohlraumdecke klingt beim Cajon spielen mit, was kann ich dagegen machen?

Hallo zusammen,

habe mir heute eine Cajon gekauft und mich sehr aufs Spielen gefreut, und jetzt kam die Ernüchterung: Beim Testen der Cajones habe ich natürlich versucht auf den Klang zu achten, bin auch bis auf eine kleine Ausnahme relativ zufrieden mit meinem Kauf, jedoch habe ich ein völlig anderes Problem, woran ich vorher nie gedacht habe.

Da meine Wohnung früher mal aus Büroräumen bestand, sind die Zimmerdecken beim Renovieren heruntergeholt, also tiefer gemacht worden. Dementsprechend existiert darüber nun ein Hohlraum, und bei jedem Geräusch, das über den Boden geleitet wird (zum Beispiel hüpfen und springen) klingt auch die Decke ein wenig mit. Mir ist das bisher nie so sehr aufgefallen, aber seit ich nun auf meiner Cajon rumtrommel, macht mir das Spielen gar nicht so viel Spaß wie erwartet, und zwar genau wegen eben dieser Zimmerdecke.

Bei jedem Schlag höre ich ein hässliches Schnarren, das nicht von der Cajon, sondern eindeutig von der Zimmerdecke kommt, und es stört schon sehr.

Kann man den Boden irgendwie mit irgendetwas dämpfen, sodass man das Ganze nicht mehr hört, also nur noch Cajon pur? Ausweichen in andere Räumlichkeiten ist keine Option.

Hat jemand ein ähnliches Problem oder Ahnung von Schalldämpfung o.ä.?

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte...

LG

...zur Frage

Wie entferne ich den kugelschreiber von der Tür?

Wir ziehen bald aus einer Mietwohnung aus. Nun habe ich gesehen, dass meine Tochter mit einem Kugelschreiber am einer Zimmertür gemalt hatte. Es ist eine weiß lackierte Tür. Wie bekomme ich das wieder raus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?