Geräusche / Lärm / Schall in Mietwohnung in alle Richtungen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oben ist die Luft halt dünner. Quatsch.

Der Dielenboden überträgt direkt die Schwingungen (Schritte), die in den Fußboden eingeleitet werden (auch "Trittschall" genannt). Steht ein Fernseher auf einem Tisch und der wieder auf den Dielen, wird der Schall zum Teil auch eingeleitet. Zudem wirkt er vielleicht wie ein Resonanzkörper und verstärkt für Dich das Geräuschempfinden noch.

Deine Geräusche sind zunächst "Luftschall" und übertragen sich erst dann viel schwächer in Deine Decke als Schall (also Nachbarins Fußboden). Die Geräusche die Du in Deinen Fußboden einleitest, haben einen viel weiteren Weg nach oben und kommen deshalb schwächer an.

Weiterhin hat vielleicht Deine Nachbarin kahlere Räume, dann wird der Schall mehrmals reflektiert bevor er "verschluckt" ist. Du dagegen, hast vielleicht mehr Möbel, Teppiche und Gardinen, die besser den Schall schlucken.

Guter Beitrag!

0

Es freut mich, dass mein Erklärungsversuch für Dich hilfreich war. Danke für den *.

0

Wie alt ist das Haus? ein Dielenboden läßt vermuten, sehr alt und seit jahrzente war diese, deine Wohnung bewohnt, vllt bist du besonders empfindlich, ich kenne Leute die wohnen unmittelbar an der Bahn, die merkten das rattern der Züge gar nicht mehr und ich dachte der Zug fährt durch das Haus, wenn dir der Krach auf die Ohren geht, dann hilft nur umziehen.

Ich habe im Geschäft ein Fernseher, ist bei GEZ angemeldet, ich höre kein Musik, muss ich trotzdem GEMA Gebühren bezahlen?

...zur Frage

Wie am besten Schall dämpfen?

Zwischen dem Zimmer von mir und meinem Bruder ist nur eine Schiebetür aus Plastik in einer Leichtbauwand. Die Schiebetür ist oben und unten offen, daher hört man alles durch. Und mit der Zeit hält man das nicht mehr aus. Ich höre es, wenn er hustet, wenn er sich im Stuhl bewegt, wenn er sich im Bett umdreht, wenn er einen Schritt macht, wenn er sich auch nur den kleinsten Zentimeter bewegt. Das macht ein mit der Zeit Wahnsinnig.

An der Schiebetür sind von Beiden Seite eh die Griffe weg, also man kann sie nicht mehr aufmachen. Ich hatte mir überlegt, dass ich die Tür mit stramm gezogener Frischhaltefolie überziehe (also über den Türrahmen), aber ich glaube nicht, dass es den Schall wirklich dämpft.

Welche Möglichkeiten gibt es den Lärm zu unterdrücken? Es ist nur eine Mietwohnung daher sind die Möglichkeiten begrenzt. Es sollte auch möglichst etwas sein, was man wieder abbekommt, da ich nicht glaube, dass meine Mutter es sonst erlaubt. Irgendwelche Vorschläge?

...zur Frage

Vogelgezwitscher am Morgen

Heute bin ich ausnahmsweise noch munter. Ist es normal, das die Vögel draussen so einen "Lärm" machen? Wenn ich gegen 6.30 Uhr aufstehe, bemerke ich es nicht. Aber heute zum Sonntagmorgen höre ich regelrecht unterschiedliche Stimmen heraus. Und während ich schreibe entwickelt sich das da draußen fast zum "ruhestörenden Lärm" :-))!

...zur Frage

Stillgelegter Kaminschacht - Schall / Lärm - übertragung

Hallo :)

ich wohne in einen Altbau (bj. 1900~ca) und habe Probleme mit dem Lärm von der Wohnung unter mir. Ich wohne im 1. OG. Leider höre ich, von der Wohnung unter mir den TV Abends. Das ist äusserst unangenehm.

Laut DB-Messgerät, beträgt der Lärm ca. 39-40dB. ich vermute, dass das Gerät vllt. den genauen Lärm gar nicht beurteilen kann, da es sehr gedämpft ankommt? Jedenfalls höre ich es, und mich stört es.

In der Wand im Flur ist ein alter Kaminschacht, der nicht mehr genutzt wird. Kann es sein, dass darüber der Schall nach oben findet? Denn wenn ich in der Ecke mein dB Gerät messen lasse kommen die besagte 39-40dB, mitten im Zimmer sinds maximal 37dB.

wenn es durch den Kaminschacht kommt, was könnte man dagegen tun?

Ps.: ich bin Eigentümer.

Vielen dank schonmal für die Ratschläge

...zur Frage

Fremde Stimmen in jBL Bluetooth Kopfhörer?

Hallo!

Ich habe wollte heute ganz normal mit meinen jbl Bluetooth Kopfhörer Musik hören, plötzlich, als ich die Kopfhörer eingeschaltet habe, hat es mir 2x den Ton gegeben, dass die Kopfhörer mit meinem Handy verbunden sind. Normalerweise höre ich diesen Ton nur 1x, kein zweites mal. Doch dann, anstatt Musik zu hören, kamen plötzlich fremde Stimmen die man kaum verstanden hat, eine Sirene die von draußen kam und ein Fernseher, der laut zu hören war.

Was ist da passiert und wie konnte man das denn auf meine Kopfhörer hören?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?