Geräusch/Schall! Weg durch das Ohr?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Ohr werden mit Hilfe von Sinneszellen Geräusche wahrgenommen. Das Ohr nimmt den Schall durch die Ohrmuschel auf. Der Ton dringt in Form von Schallwellen durch den Gehörgang ein und bringt dort das Trommelfell zum Schwingen. Über die Knochenkette wird die Schwingung zu den Gehörknöchelchen Hammer, Amboss, Steigbügel weitergeleitet. Dann bewegt sich der Schall durch das Mittelohr zum ovalen Fenster. Die Schwingung wird dann wie Wasserwellen durch die Schnecke geleitet. Jetzt kommt der Ton ins Gehirn und wird dort registriert. Wir hören. Weil wir zwei Ohren haben, können wir räumlich hören und somit die Richtung feststellen, aus der der Ton kommt. Im Ohr befindet sich auch das Gleichgewichtsorgan: die drei Bogengänge an der Schnecke. Wenn wir uns bewegen, schwingen sie mit und senden so Nachrichten an unser Kleingehirn. Dieses wiederum speichert die Daten und gibt die wichtigsten an unsere anderen Organe weiter.
Quelle: http://www.wasistwas.de

Was geht im Ohr bei zu lauten Geräuchen wirklich kaputt?

hallo leute, mich würde mal interessieren was wirklich kaputt geht, wenn man zu laute Geräuche oder Töne hört, im Ohr, zum Beispiel bei zu ofter lauten Musik. ... Ich habe mal gehört, dass im Ohr zwar das Trommelfell platzen KANN, dass aber eigentlich etwas anderes dabei kaputtgeht. Google konnte mir leider nicht weiterhelfen und ich würde mich sehr über jede hilfreiche Antwort freuen :-) Danke im Vorraus!

...zur Frage

Ist Schall in schwingung versetzte Luft?

Hallo, ich hab heute mal eine Frage, die sich auf Physik bezieht. Es geht nämlich um den Schall. Nach ein wenig recherchieren bin ich zum Ergebnis gekommen, dass jedes Musikinstrument seinen Klang mit Schwingung erzeugt.

Bei der Gitarre (auch andere Zupf- und Tasteninstrumente) wird der Ton durch das Schwingen der Saite erzeugt. Holzbläser versetzen ihre Blätter in Schwingung. Blechbläser ihre Lippen.

So kam ich auf den Gedanken, dass der Schall doch eigentlich nur "in Schwingung versetzte Luft ist" bzw. durch in Schwingung versetzte Luft entsteht - Denn Schall ist ja nicht die Luft selber, sondern die Schwingung.

Würde das heißen, dass eine Schwingung erzeugt werden muss, damit die Schwingung in die Schwingung des Schalls weitergeleitet werden kann?

...zur Frage

Warum neigen Tiere den Kopf, um Geräusche zu lokalisieren?

Hunde oder Katzen neigen den Kopf zur Seite, wenn sie ein interessantes Geräusch hören. Warum? Um das Geräusch zu lokalisieren, würde es doch wegen des Laufzeitunterschieds des Schalls mehr Sinn machen, den Kopf in der horizontalen Ebene zu drehen. Ich glaube, so machen es die Menschen, wenn sie ihr Gegenüber nicht gut verstanden haben.

...zur Frage

Schlag aufs Ohr. Was Nun?

Hab einen Schlag aufs rechte Ohr mit der flachen hand bekommen. Habe keine kopfschmerzen und pfeifen im ohr. Auch gehörverlust konnte ich nur in sehr geringen Maßen feststellen. Wenn ich mir die Nase zuhalte entströmt ein bisschen Luft und es "zischt" auch ganz leicht. Muss ich mir sorgen machen? Oder vergeht das wieder?

...zur Frage

Brummen nach Kopfhörer im Ohr

Wenn ich kopfhörer im ohr hatte höre ich danach immer schlechter und es brummt im ohr oder pfeift es geht dann wieder weg aber an was liegt das ?

...zur Frage

Druckgefühl, Piepen und schlechteres Hören auf einem Ohr nach Konzert

Hey ihr :) gestern war ich auf einem konzert und seit dem höre ich auf einem ohr schlechter und verspüre auf diesem Ohr auch einen Druck.. und nebenbei hab ich andauernd so ein piepen im ohr ._.

ich kann meine Eltern nicht fragen ob sie mich zum Arzt fahren, da sie nicht mal wissen das ich auf dem Konzert war >.<

Habt ihr irgendwelche Tipps? Bleibt das? :0

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?