Geräusch beim Rückwärtsfahren (Auto)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ganz simpel. Die Zahnräder im Rückwärtsgang haben keine schräge Verzahnung. Die schräge Verzahnung bietet mehr Laufruhe, da die Zahnräder gleitend ineinander greifen.

Beim Rückwärtsgang lässt man diese meist weg, da man nur sehr wenig und auch langsamm rückwärts fährt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Papassohnnemann
31.03.2016, 19:16

Die Zahnräder des Rückwärtsganges müssen gerade verzahnt sein wiel das der einzige gang ist der durch einlegen eines zwischen Zahnrades geschaltet wird. Das würde bei einer Schrägverzahnung nicht gehen.

1

Liegt an der Verzahnung des Rückwärtsganges... er ist im gegensatz zu den restlichen gerade umd nicht schräg verzahnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?