Geräteschuppenbau: Was für eine Länge der Schrauben?

3 Antworten

Wenn ueberhaupt werden diese Balken mit einem Holzbohrer fuer die Aufnahme von Gewindeeisen passender Staerke vorbereitet und dann mit Unterlegscheiben und Muttern verbolzt.

Wichtig sind die Querverbindungen, damit die Statik nicht zu kurz kommt.

Ich staune ueber deinen Mut, ohne Vorkenntnisse solch ein Baugeschehen, ohne die Unterstuetzung von einem Baufachmann, anzugehen.

"Ich staune ueber deinen Mut..."

Ja. Ich auch.

1

Sorry, aber wenn ich das schon lese. Wer nicht weiß, was er tut, sollte das lieber Fachleuten überlassen, anstatt Mensch zu gefährden.

Nimm Winkelverbinder und kleinere Schrauben - dafür aber in ausreichender Anzahl. Oder lange Schrauben oder Nägel - aber dann schräg.

Und vergiß die Gebäudeaussteifung nicht. Nicht, daß das noch jemandem auf den Kopf fällt. Dann stehst Du nämlich vor dem Staatsanwalt.

http://static.panoramio.com/photos/original/9468401.jpg

Wie es der Zufall will habe ich gestern noch mit einem Zimmermann gesprochen. 220 sollten für mein Projekt reichen.

Komisch das hier immer gleich so herablassend geschrieben wird.
Ich bezeichne mich mal als guten Heimwerker. Und die Antwort des Zimmermannes, nach meiner Schilderung, zeigt mir das ich ja nicht so verkehrt lag. Vielelicht liegt es auch daran, dass ich nicht genauer erklärt habe worum es geht. Ich baue erst die Elemente, die einzelnen Rahmen. Die werden dann auf dem Fundament verbunden. Für diese Rahmen reichen diese Schrauben.

Er hat mir auch noch folgenden Link gesendet. Wird dort sogar mit kürzeren gemacht. Und ich plane nur einen "Schuppen" , keine gedämte Ferienhütte.

http://selbermachen.de/garten/bauen/gartenhaeuschen/gartenhaus-selber-bauen

Aber ich lasse euch "Experten" mal lieber unter euch :-)

0
@jackbauerx

Hier schreibt niemand "herablassend" sondern wir sind erstaunt mit welcher Leichtfertigkeit manche "Heimwerker" eine Gefährdung anderer Menschen billigend in Kauf nehmen.

Ja, offensichtlich hast Du dem Zimmermann die Situation detaillierter erklärt als uns. Fragt sich allerdings, ob er die Sache auch wirklich überblickt hat.

"Die werden dann auf dem Fundament verbunden. Für diese Rahmen reichen diese Schrauben."

Tatsächlich? Reicht Deine selbstgebastelte Verankerung auch bei Sturm und Orkan? Oder fliegt Dein "Nur-Schuppen", dessen Eigengewicht gegen Null geht, dann dem Nachbarn auf den Kopf? Ich als Statiker kann Dir versichern, da wirken Kräfte, die kannst Du als "Heimwerker" gar nicht einschätzen. Ich habe schon genug Bauteile (auch ganze Dächer) durch die Gegend segeln und unterschätzte Schuppen zusammenfallen sehen.

"Aber ich lasse euch "Experten" mal lieber unter euch :-)"

Die Anführungsstriche kannst Du weglassen, Du Heimwerker. Ich bin bei meiner Ingenieurkammer in die Liste der Qualifizierten Tragwerksplaner eingetragen. Dafür muß man hier schon einiges an anspruchsvollen Referenzen nachweisen.

Zur Sache: Wenn etwas beim Holzbau wirklich wichtig ist, dann sind es die Verbindungen. Unterschätze das bitte nicht und nimm lieber ein paar Schrauben mehr. Für die Verankerung  der Wände empfehlen sich BMF Zuganker. Die verbinden das Fundament nämlich mit den senkrechten Wandpfosten. Das ist entscheidend, und das können Deine Schrauben, mit denen Du offensichtlich nur Schwelle auf Schwelle verbinden willst, nicht leisten.


0

Wie man am Bild deutlich an den Verwittrungsspuren sehen kann, hat die Hütte ja jahr (zehnte)lang den Anforderungen standgehalten. Der Fragesteller will einen Geräteschuppen bauen, kein Hochhaus. Ds ist für einen mittelmäßig begabten Heimwerker keine unlösbare Aufgabe. Wer den Kopf mitbenutzt und ab und an mal probehalber an der Konstruktion wackelt, kriegt das schon hin, zudem Diagonalvrsteifungen ja nicht erst gestrn erfunden wurden.

1

@holgerholger: So wie der Mann hier fragt, hat er offensichtlich keine Ahnung. Deine Bemerkung ist also überflüssig und deplaziert.

Wenn ich solche Warnungen formuliere, hat das seinen Grund. Ich hab nämlich in meinem Berufsleben schon mehrfach größere Bauteile durch die Gegend fliegen sehen.

Und ich habe es auch erleben dürfen, daß einer der Schuppen, die der Vorbesitzer meines Hofes gebastelt hat, in sich zusammengefallen ist. Wenn da jemend drin gewesen wäre, hätte es Tote gegeben. Und der Typ hielt sich auch für einen "mittelmäßig begabten Handwerker".

Also wenn Dir der Überblick und die Erfahrung fehlt, äußere Dich lieber zu Themen, bei denen Du Dich auskennst,.

0

Jeder Balken ist 12 cm dick . Zusammen also 24 cm . Sind 240 mm . Also müssten die Schrauben mindestens 250 mm lang sein . Oder ?

Markise am Holzgiebel befestigen

Hallo,

ich möchte eine 3 Meter lange Markise an einem Holzgiebel/ Balken befestigen. Dazu habe ich zwei Wandhalterungen und eine 23,5 kg Markise. Welche Schrauben sollte ich verwenden und wie lang sollten diese sein, damit ich genug Tragkraft bekomme?

Vielen Dank!  

...zur Frage

Manitou Mattoc Pro mit 200mm Bremsscheibe?

Hallo,
ich würde gerne wissen, ob ich an meiner Manitou Mattoc Pro eine 200mm Bremsscheibe befestigen darf. Momentan fahre ich auf einer 180mm.

...zur Frage

Was ist der Flächeninhalt des Ziffernblattes?

Ich soll die Fläche eines Ziffernblattes berechnen. Gegeben sind die länge des Großen Zeigers (18cm) und des Kleinen Zeigers (12cm) und die Zeiger stehen auf 3:00Uhr. Zudem soll ich noch berechnen die weg länge die der Große Zeiger in 1h zurücklegt und die Weglänge die der Kleine Zeiger an 1d zurücklegt. Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Was ist der Unterschied von eingängigen und doppelgängigen Gewindegängen bei Schrauben bei der Anwendung?

Befasse mich gerade mit Schrauben - den Unterschied zwischen ein- und mehrgängigen Gewindegängen habe ich durch Wikipedia verstanden. Wann wende ich aber welche Gewindeform an? Bei Schnellbauschrauben ist es ja entweder eingängig (befestigen in Holz) oder doppelgängig (befestigen in Metall). Ist die Unterteilung immer so? Sind Blechschrauben immer mehrgängig? Habe ich dann in Holz geringeren Vortrieb?

Heißen Schnellbauschrauben so, wegen des schnellen Eindrehens aufgrund der mehrgängigen Gewinde?

...zur Frage

Manitou dorado pro federweg einstellen?

Hallo zusammen Ich habe ein neues Bike an dem eine Manitou dorado pro verbaut ist, sie läuft derzeit zwischen 170 und 180mm federweg. Also ist sie abgesenkt. Normalerweise hat sie ja 200mm federweg, nun meine Frage: wie kann ich sie wieder auf 200mm einstellen?

MfG Felix

...zur Frage

Wie kann ich diese Türklinke entfernen?

Ich will die Tür neu lackieren. Das sind zwar auf jeder Seite vier Schrauben, die man abschrauben kann, aber damit befreit man ja nicht die Griffe sondern nur diese viereckigen Teile.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?