Geräte haben im WLAN niedrigere Geschwindigkeit als angegeben, warum?

5 Antworten

Grund 1: Das ist der Unterschied zwischen Bruttodatenrate und Nettodatenrate

Die Bruttodatenrate wird bei den technischen Daten zum Gerät (auch im Prospekt und in der Webung) angegeben und wird auch bei guter Verbindung (weniger Meter Abstand zum Router) als Verbindungseigenschaft angezeigt.

Jedoch, die Nettodatenrate ist der Teil der transportieren Nutzdaten, welche ja übertragen werden sollen. Der Rest davon sind Verpackungsdaten und Verwaltungsdaten der WLAN-Technologie.

Typischerweise liegt die Nettodatenrate im n-Standard bei ca. 50-60% von der Bruttodatenrate.

Im ac-Standard ist es besser, ich schätze mal so ca. 80 %.

In einfachen Worten:

Kannst es mit einer Annanas vergleichen. Im Geschäft wiegt die ganze Annanas Brutto 1000g und schälst du sie ab, sind es Netto nur noch 600g.

Grund 2: Die Empfangsverhältnisse schwanken erheblich

Bewege dich keinen Millimeter! Drehen oder kippe nicht das Smartphone! Umschließe es nicht mit deinen Händen, stelle dich nicht in den Weg zwischen Router und Smartphone. Das gilt auch für alle Smartphones im Umkreis von 100 Metern. Sag deinen Nachbarn allen Bescheid, sie sollen sich nicht bewegen und auch nicht das WLAN benutzen und nicht Streamen nicht surfen und keine Internet benutzen , am besten Alle sollen alle WLAN-Geräte im Umkreis von 100 Meter ausschalten. Und der Wind darf keine Blätter im Freien bewegen. Und....

Wie du siehst, das ist unmöglich..... daher schwankt die nutzbare Datenrate.

In einfachen Worten:

WLAN verschickt Datenpakete mehrfach, wenn der Zuhörer, also dein Smartphone sagt: "Lieber Router, kannst du den letzten Satz mal wiederholen, denn ein Nachbarn-WLAN hat grade dazwischengeredet/-gefunkt". Der Router wird den Satz wiederhole, evtl. sogar mehrfach, bis dein Smartphone sagt: "Danke, jetzt habe ich dich verstanden! Sage mir den nächsten Satz".

Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Es kommt drauf an ob dein Handy diese Geschwindigkeit überhaupt unterstützt.

Der WLAN Empfänger im Handy kann zwar eventuell die 72Mbit/s empfangen (er Unterstützt also den Entsprechenden WLAN Standard) allerdings muss, das nicht bedeuten, dass das WLAN Modul die 72Mbit/s überhaupt über den Bus bekommt.

Ich kann zB auch meinen Arduino mit einem entsprechenden WLAN Modul betreiben, welches diesen Standard bereitstellt. Im Endeffekt werde ich aber vermutlich nicht die vollen 72Mbit/s verwenden können, weil erstens der Arduino zu wenig Rechenleistung hat und zweitens die Busanbindung des WLAN Moduls nicht schnell genug ist.

Ein weiterer Punkt ist, was bedeutet die Leitung gibt mehr her? Wenn deine Internetverbindung eine 60Mbit/s Leitung ist, dann kanns durchaus sein, dass da mal nicht mehr als 40Mbit/s effektiv ankommen, je nach Protokolloverhead. 60Mbit ist hald nur die theoretische Maximalgeschwindigkeit ohne Protokolloverhead.

Außerdem ist WLAN sehr selten bei der vollen unterstützten Datenrate. Selbst wenn beide Geräte nahe beinander sind, die kleinsten Stöhrungen reichen aus, dass die tatsächliche Verbindungsgeschwindigkeit weit unterhalb der theoretisch möglich ist.

Weil Feuchtigkeit in Wänden, Wasserleitungen, Elektroleitungen, eigenlich fast Alles in der Wohnung die 'W-Lan Wellen' ausbremsen. Vor allem Feuchtigkeit in den Wänden oder Luftfeuchtigkeit, da Wasser auf der gleichen Frequenz wie das W-Lan schwingt - 2,4 GHz!

Das stimmt nicht.

Die Resonanzfrequenz von Wasser ist komplett wo anders 22.8GHz um genau zu sein.

Die 2.4GHz der Mikrowelle wurden gewählt weil 2.4GHz ein ISM Band ist und somit die Mikrowelle keine anderen wichtigen Funkanlagen stöhrt.

1
@PeterKremsner

Korrekt, hatte ich mit z.B. für Funk(Fernsteuerungen) freigegebenen Frequenzen verwechselt. 👍

0

Eine Funkverbindung ist nie so stetig wie eine Kabelverbindung, Abstand, Wände, Winkel, sonstige Störsignale wie z.B. andere Funkwellen spielen da immer mit rein....

Das hängt vom bezogenen Server ab, wenn der nicht schnell hochlädt kannste auch nicht schnell runterladen.

Was möchtest Du wissen?