Gerät zum zerknüllen von Zeitungspapier

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In den Agbs und Verpackungsverordnungen diverser Versandunternehmen steht, dass zerknülltes Papier keinen ausreichenden Schutz gewährleistet und Schäden bei so verpackten Waren nicht anerkannt werden.

Kauf doch einfach Luftpolsterfolie auf Rollen. Ist sehr preiswert und viel sicherer. Ausserdem spart es Zeit.

http://www.ebay.de/itm/1-Rolle-Luftpolsterfolie-75cm-x-100m-Frei-Haus-/380360157744?pt=Verschlussmittel_F%C3%BCllmaterial&hash=item588f3b6a30

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gernspieler
08.10.2011, 10:19

Dem muss ich zustimmen! ABER: Was die Post als "ausreichend" betrachtet, ist auch unterschiedlich. Mir wurde mal sie Auskunft darüber schlicht verweigert, weil die Postfilialen-Mitarbeiter nicht wollten, dass sie nachher "Schuld" seien. Selbst "Styropor" erkannten sie nicht an!

0

Dann solltest Du Dir so eine Maschine besorgen. Damit ist die Ware optimal geschützt:

http://www.floeter.com/luftpolster_maschinen.html

Mit Zeitungspapier ist sie es gerade im Herbst sicher nicht. Kommt auch nur etwas Feuchtigkeit an das Zeitungspapier, pappt das zusammen und der Polstereffekt ist hin. Und für Transportschäden wegen mangelhafter Verpackung haftest Du, nicht die Post oder der Kunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetslowpoison
07.10.2011, 17:18

gute Idee aber rund 2000€ für die günstigste Maschine

0

Ein richtiger Shredde frisst das Papier samt Aktenordner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiplIngo
07.10.2011, 16:44

Jupp, hatten wir diese Woche vor der Firma stehen. Die Shredder fressen vermutlich notfalls auch Kinder oder die Arme von unvorsichtigen Arbeitern. =)

0

Wie wäre es mit Luftpolster oder Styropor? Zeitungspapier wirkt wenig professionell...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetslowpoison
07.10.2011, 16:45

kostet jedesmal 1-2 Euro jenachdem wie Groß das Paket ist. Das lohnt sich nicht.

0

Stell dir einen ein der dir das Zeitungsknüllen abnimmt,das wäre doch prima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt für mich nach nem totalem Yps gimmik^^

Also ich würd es mit nem schredder machen ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre ein typischer 400 Euro Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiplIngo
07.10.2011, 16:49

Gibt sicher ein lustiges Stellenangebot.

Zeitungsknüller auf 400€-Basis gesucht

roflmao

0

Was möchtest Du wissen?