Gerät während Gewährleistung defekt aber nicht mehr verfügbar. Was jetzt?

2 Antworten

hatte aber von Anfang an Macken

Lassen wir mal außer acht, warum dann nicht zeitnah reagiert wurde :-(

Ist das Gerät nicht mehr im Handel, eine Reparatur aus wirtschaftlichen oder anderen Gründen (z. B. keine Ersatzteile) nicht möglich, wird der Hersteller (sofern vorhanden) ein gleichwertiges Gerät anbieten, oder den Zeitwert ersetzen.

Besonders im letzten Fall wird das "auslachen" wohl eher Ernüchterung weichen ...

Es wurde "zeitnah" reagiert; nach 3 Monaten bekamen die ja eine erste Info über den Defekt mitgeteilt.....

1

Draufzahlen  mußt  du nicht.  Entweder die geben dir das teurere Gerät als Ersatz,  oder die erstatten  Dir den Kaufbetrag.  Das ist dein gutes Recht. 

Oder sie reparieren das kaputte Gerät. Porto fürs Einschicken würde ich zurück verlangen.

1
@Hansser

Drei mal nachbessern  muss man sich gefallen lassen. Wir können davon ausgehen,  dass das Gerät nicht zu reparieren ist.

1

Und das kann ich denen so als "Bedingung" sagen? Bislang hieß es nur, ich soll neu bestellen - daß das Gerät gar nicht mehr im Angebot ist, ist scheinbar noch nicht aufgefallen. Und auf meine diesbezügliche Mail hab ich noch keine Antwort erhalten.

Kaufbetrag erstatten haben sie gleich angeboten; aber ich will ja meinem Kind auch ein neues Gerät aushändigen, wo doch sein Geburtstaggeschenk im Eimer ist...

1
@diewildeHilde

@Hansser: Das Porto für die Rücksendung würden sie wohl mit dem Kaufbetrag erstatten - das haben sie mir in der Mail geschrieben. Von Reparatur war keine Rede; es hieß direkt, ich soll neu bestellen. Ist aber halt gar nicht mehr in Angebot....

1
@diewildeHilde

Mehr als die Erstattung  des Kaufpreises kannst du nicht verlangen,  zuzüglich der Kosten für das Einschicken. 

Aus Kulanz könnten sie das teurere  Nachfolge  Modell ohne Aufpreis geben,  aber das müssen  sie nicht. 

1

Was möchtest Du wissen?