Geraden windschief?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also an sich gelten folgende beiden Sachen für windschiefe Geraden nicht:

  • parallel (Sonderfall identisch)
  • schneiden sich

Überprüf einfach nochmal deine Rechnung, dann solltest du das Ergebnis eigentlich erkennen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie gleichsetzt und diese Aussage keine Lösung ergibt, dann haben die Geraden keinen Schnittpunkt und sind somit entweder(!) windschief oder echt parallel. In beiden Fällen erhälst du also keine Lösung, sprich du erhälst für die Parameter keine konkrete Zahl. Beispielsweise kann das "x" verschwinden, sodass du es nicht mehr bestimmen kannst.

Am besten sieht man dieses Verhalten beim berechnen per Gauß-Algorithmus.


Anzumerken wäre vielleicht noch, dass Windschiefe nur im dreidimensionalem Raum vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?