Geraden berechnen mit Excel

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du machst eine Tabelle, in der in einer Spalte die X Werte von -5 bis 5 in einer entsprechenden Schrittweite (z.1er-Schritte, also -5; -4; -3 ... 3; 4; 5) stehen und verweist in der andern Spatel jeweils auf diese Zelle und setzt diesen Verweis in die Gleichung ein.

Also z.b. in Spalte A stehen die x-Werte (s.o.) dann steht in Spalte B die Formel:

=3* A1-6

die Nummerierung der Zellen muss natürlich weiter mitlaufen, also A1; A2, A3...

viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?