Gerade und schöne Zähne selber machen?

5 Antworten

Das ist ein typisches Problem, wenn das Lippenbändchen zu lang ist. Wenn deine Zähne sonst richtig stehen, ist das mit einer kleinen Operation schnell behoben. Allein kannst du gar nichts machen. Auch eine Spange die die Zähne zusammenzieht nützt gar nichts. Das Lippenbändchen muss im Kiefer zwischen den Frontzähnen bis auf den Knochen gelöst und wieder zusammengenäht werden. Hört sich schlimm an, ist es aber nicht. In ca. 2 Wochen sitzen die Zähne richtig. Bei meiner Tochter wurde das mit 8 Jahren gemacht und ich hab dabei assistiert.

Komm bitte nicht auf die Idee am Lippenbändchen selber zu schnippeln, das wäre nie mehr zu korrigieren. LG

Solche Unterfangen solltest du vermutlich nciht alleine durchziehen und lieber mit einem Zahnarzt reden - ich denke schon, dass sich da was machen lässt. - Auch wenn das nicht unbedingt die Krankenkasse deckt..

Also selber machen geht nicht! Ich habe auch eine 2mm große Lücke zwischen den Zähnen... Was helfen könnte wäre eine Zahnspange, die du immer nachts anziehen musst. Am besten du geht's zu deinem Zahnarzt und fragst da mal :) Lg Flitzemaus PS meine Mum ist Zahnärtztin also wenn du noch fragen hast schreib mich an und ich frag sie mal :)

Zahnlücken nach 3 Jahren feste Zahnspange?

Da ich als Kind sehr schlimme Zahnlücken hatte (5mm zwischen den Schneidezähnen, 2-3mm zwischen allen anderen oberen Zähnen, sowie weitere kleine Zahnlücken an den unteren Zähnen und einen heftigen Überbiss) habe ich mit 11 Jahren eine feste Zahnspange bekommen. 3 Jahre später wurde sie mir entfernt, allerdings ist mir bevor ich die Zahnspange rausbekommen habe aufgefallen dass immer noch Lücken zwischen den seitlichen Schneidezähnen und den Eckzähnen auf beiden Seiten waren (also 4 Lücken insgesamt) ich habe damals meinen Spangenarzt darauf hingewiesen das ich immer noch Lücken in den Zähnen habe, zwar waren diese nicht so groß wie vorher aber schließlich haben meine Eltern viel Geld dafür bezahlt und ich wollte Zähne ohne irgendwelche Lücken, doch mein Spangenarzt meinte das diese vier Zähne zu klein wären und sich nicht mehr zusammenschieben werden. Also hat er mir die Zahnspange entfernt und ich hatte nun immer noch auffällige Lücken, meine vorderen Schneidezähne waren allerdings zusammen, was die Hauptsache für mich war, da es meine größte Lücke gewesen war vor der Zahnspange. Mein Spangenarzt hat mir dann noch einen Retrainer eingesetzt (Draht der die Zähne zusammenhält) allerdings nur an den unteren Zähnen! Ich musste natürlich nach der festen Spange noch eine lose Spange tragen und obwohl ich diese, wie es mir der Spangenarzt gesagt hat, den ganzen Tag getragen habe, sind meine vorderen Schneidezähne nach wenigen Tagen wieder ausseinander gegangen! Nun habe ich wieder eine fast 1mm große Lücke zwischen den Vorderzähnen und noch die anderen 4 Lücken die sogar 2mm groß sind! Als ich das meinem Spangenarzt damals erzählt habe hat es ihn einfach nicht interessiert. Es sind jetzt 3 Jahre später und das Aussehen meiner Zähne belasten mich sehr, zu dem Punkt das ich nicht mal gerne lächeln will. Ich frage mich nun, was schiefgelaufen ist? Meine Schwester war bei dem gleichen Spangenarzt und bei ihr hat alles funktioniert, ihre Zähne sind schön gerade und sie hat keine Lücken. Hat mein Spangenarzt etwas falsch gemacht und kann ich etwas dagegen tun um schließlich doch meine Zahnlücken los zu werden?

Ich habe ein Bild von meinem jetzigen Gebiss eingefügt, ich finde einfach nicht dass meine Zähne nach 3 Jahren Zahnspange so aussehen sollten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?