Gerade im Buch gelesen: zum Abnehmen 800 kcal pro Tag

17 Antworten

Zum Abnehmen muss man weniger Kalorien zu sich nehmen als verbraucht werden, das steht fest. Wie viel weniger, das hängt unter anderem vom persönlichen Grundumsatz (abhängig vom Alter und der Muskelmasse) und den körperlichen Aktivitäten ab.

Es gibt auch Menschen, die nehmen nicht so schnell zu, das ist auch eine Sache der genetischen Veranlagung. Die Schilddrüse ist hier ein wichtiger Faktor.

Meist lautet die Empfehlung man solle nicht über 1000 kcal zu sich nehmen, wobei es hier auch sinnvoller ist, wenn man diese Kalorien nicht mit Kuchen summiert, sondern mit Gemüse, magerem Fleisch und Reis oder Kartoffeln. Es geht nicht nur um die reine Kalorienzahl, sondern auch ob es wertige Kalorien sind, wenn Du gesund abnehmen willst.

Das Problem bei diesen Einschränkungen ist, dass die wenigsten Menschen es dauerhaft schaffen sich so zu ernähren.

Ich finde die beste Methode zum Abnehmen ist FDH (Friss die Hälfte), da kann man sich trotzdem noch was gönnen, aber statt der ganzen Pizza, isst man eben nur eine halbe. Auf Dauer funktioniert das sehr gut und man bekommt keine Heißhunger Attacken!

Ich bin weiblich, 178 cm groß, und habe vor 4 Jahren innerhalb von 3 Monaten von 83 kg auf 62 kg abgenommen und fühle mich sehr wohl in meiner Haut. Konnte mein Gewicht seither halten. Meine Diät war bezüglich Kalorien hart, aber es hat geklappt. Hab mich am Tag auf 800-1000 kcal beschränkt und viel Wasser und Tee getrunken. Es geht also auch mit 800 kcal, auch ohne Jojoeffekt!!! Und mein Gewicht konnte ich wie gesagt auch halten.

Mein Diätplan sah folgendermaßen aus: Ein Stück Weißbrot am Vormittag jeden 2. oder 3. Tag. Ansonsten KEINE Kohlenhydrate. Tagsüber habe ich 4-6 Mahlzeiten gegessen, zwar nur Kleine und Kalorienarme. Sonst bekommt man Heißhunger und stopft umso mehr in sich hinein.

Habe viel Toastschinken, Obst (Äpfel, Pflaumen, Ananas, Wassermelone), Fisch, Hühner- und Putenfleisch und Gemüse gegessen. Das hängt einem zwar nach einer Zeit zum Hals raus, aber eine Diät ist ja nicht von Dauer. :-) Wenn ich mal extreme Lust auf Schokolade hatte, habe ich Dany Sahne Diät gegessen. Ein Becher hat 136 kcal und beruhigt die Lust auf was Süßes.

Was auch wichtig ist: keine Zuckergetränke. Habe ab und zu Cola Light getrunken. Ist zwar Chemie, aber OHNE Zucker!!

Mittlerweile ernähre ich mich bewusst. Trinke nach wie vor nix mit Zucker, bewege mich etwas mit Sport, ABER geh ab und zu gerne Pizza essen, zum Mc Donalds, zum Chinesen...auch Schokolade ist täglich dabei. Halt in Maßen.

Hoffe mein Erfahrungsbericht hilft dem einen oder anderen. Ich wünsch euch toi toi toi. :-)

1

Heii, aber geht sowas z.B in einer Woche, wie viel würde ich abnehemen.(also 800kcal am tag)

0

Hi,wusste von keinem Buch, aber ich mache seit vier Wochen eine Diät und habe etwas über 10kg verloren. Komme auf 700-800 Kalorien am Tag und verliere jeden Tag zw 200-400 gr.! Alles ohne Sport, da der Rücken kaputt ist. Ich habe vorher zu viel und zu oft und zu ungesund gegessen. Ich zwinge mich dazu nur zwei mal täglich zu essen (11h+18h)!Meine Diät besteht aus Tofu. Im Aldi kosten 400gr ca 1,80e. Erst in ner Schüssel die Marinade vorbereiten, aus einem Tl Olivenöl, etwas sojasauce, Knoblauch und Zwiebeln. Den Tofu in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Ich schneide dann auch noch eine frische Paprika in Würfel und geb sie dazu. Deckel drauf und schütteln. Über Nacht in den Kühlschrank und am nächsten Tag ohne Öl (evtl.tl Wasser/Maggi) etwa 15min in der Pfanne bei mittlerer Hitze braten. Dann teile ich alles in zwei Portionen und esse mit Genuß und schön langsam. Tofu kann man so würzen, wie man es braucht. Ich liebe Fleisch, aber seit vier Wochen fehlt es mir nicht!!! Man gewöhnt sich nach ein paar Tagen an das essen zu bestimmten Zeiten und nicht bei Appetit. Am Anfang wenn ich schwach wurde hab ich ne Karotte abgenagt das half. Aktuell habe ich die Frucht Pomelo (Aldi) für mich entdeckt. Viele Vitamine, wenig Kalorien und lecker. Kann man gut portionieren. Alles in Allem, ich bin kein Arzt aber mir geht's gut. Ich trinke nur Leitungswasser und morgens zwei Tassen Kaffee schwarz. 

Ich würde mich untersuchen lassen und mit dem Hausarzt diese Diät besprechen. 

Viel Glück und ich hoffe ich konnte helfen. Lg 

4

dir ist aber bewusst das das auf lange zeit keine lösung ist. 800 kalorien sind zu wenig

0

Gibt es eine Fresskur um den Stoffwechsel wieder anzukurbeln?

Hallöle, :)

ich habe momentan einige Probleme mit mir selbst und hätte auch mal eine Frage um meinen Körper wieder ein bisschen gesund zu kriegen.

Also folgendes: Ich nehme zurzeit täglich 800-1000 Kcal pro Tag zu mir, Schwitze bei 1 Stunde Sport kaum; habe selten Stuhlgang, fühle mich schwach und müde, habe dazu noch seit ein paar Wochen starken Haarausfall.

Habe jetzt auf einer Seite die von einer ehemaligen Essgestörten geführt wurde gelesen, dass man eine Art "Fresskur" machen kann, um den Stoffwechsel wieder in Gang zu kriegen. Ihr Konzept ist, dass man wieder versucht auf 2500 Kcal pro tag zu kommen. Natürlich nicht aufeinmal, sondern langsam rantasten. Diesen Vorgang soll man ca. 4 Wochen oder länger machen und in der zeit soll man sich auch nicht mit Süßkram vollstopfen, sondern trotzdem darauf achten das die Ernährung gesund bleibt. Nachdem man dann wieder merkt, dass der Stoffwechel wieder richtig läuft, kann man um überschüssige Kilos wieder los zu werden, seine Kalorienzufuhr LANGSAM wieder reduzieren. Also Alle 1 - 2 Wochen 100 - 150 Kcal weniger essen, bis man an seinem GESUNDEN KALORIENBEDARF ist.

Ich würde gerne noch ca. 10 Kilo abnehem bis zu den Herbstferien. Wenn ich diese Technik jetzt anwende, werde ich in den 4 Wochen zunehmen, dass ist mir klar, jedoch haben Personen, die diese technik probiert haben, Erfahrungsberichte auf diesem Block hinterlassen und alle waren doch recht positiv.

Ich bin 1,74m groß und 73,4 Kilo schwer und weiblich/ 16 Jahre jung.

Zugerne würde ich wieder ein gesundes Essverhalten erlernen und wieder richtige Mahlzeiten zu mir nehmen können, aber ich habe Angst, dass ich dann vielleicht nicht mehr mein Ziel erreichen kann oder das mit dem abnehmen nicht mehr richtig funktioniert.

Kennt sich damit vielleicht jemand aus oder hat sogar Erfahrungen mit sowas gemacht ?

Liebe Grüße und Danke für jegliche Hilfe !!!

...zur Frage

Was schmeckt gut, hat ganz wenige Kalorien und ist schnell zu kochen?(Tipps wegen Diät gesucht! :D)

Hallo Leute,

Da ich bis Ende Mai noch 4-5 kg abnehmen will, hab ich mir vorgenommen, jetzt konsequent "Diät" zu halten... ich will aber auf keinen Fall, dass es nervig ist und mich frustriert, so dass ich bald wieder damit aufhören muss... ich hab nämlich keine Lust den ganzen lieben langen Tag nur Obst und Salat zu essen....

 

Habt ihr Vorschläge, was ich essen/kochen könnte??? (Auch Vorschläge für eine leckere Salatsoße sind erwünscht!!)

 

Folgende Kriterien:

- es sollte FLEISCHLOS sein (und ja, Fisch und alles andere, was Augen hat, zählt für mich auch zu Fleisch)

- man sollte es schnell zubereiten können (da ich meistens keine große Lust zum Kochen habe, hihi...)

- es sollte sehr kalorienarm sein

Vllt könnt ihr mir mehrere Vorschläge machen, da ich nicht jeden Tag das gleiche essen möchte.. :P

Liebe Grüße

 

...zur Frage

Kann man echtes Mehl oder Vollkornmehl durch gemahlene Mandeln oder Mandelmehl ersetzen? Wenn ja, in welchem Verhältnis?

Ich will Brot oder Kuchen backen.

...zur Frage

Esst ihr Abends immer das gleiche wie euer Partner/Partnerin oder kocht ihr auch getrennt?

Manche machen ja Low Carb, andere einigen sich täglich was vom McDonalds mitzunehmen, andere kochen gemeinsam. Wie macht ihrs?

...zur Frage

Kann man Geschmack antrainieren?

Ich esse relativ wenig und bin demzufolge ziemlich dünn.

Ich mag nicht so viele Sachen essen.

Kann man trainieren mehr Dinge zu mögen, wenn ja wie?

...zur Frage

Mandeln als Pre-Workout?

Hi, Mandeln haben ja bekanntlich extreme Nährstoffanteile mit 29g Protein pro 100g usw. und deswegen würde ich sie gerne ins Pre-Workout reinhauen. Ich hab da ne Packung kalifornischer Mandeln der Marke Puda von Penny und ich frage mich, ob diese einfach roh gegessen werden können (sind nicht blanchiert), oder nur für Gebäck sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?