gerade beim Orthopäden angerufen - wegen Termin?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hi McClory,

es ist völlig normal, dass ein Arbeite- oder Wegeunfall einen sehr schnellen Termin bekommst, da die berufsgenossenschaftlichen Bestimmungen es so vorsehen.

Einen BG-lichen Unfall (so ist der Fachausdruck) darf nur ein sog. Durchgangsarzt (meist ein Chirurg) behandeln, gel. auch ein Orthopäde, wenn er D-Arzt ist.

Gruß synapse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nur darum ob der Unfall privat war oder auf dem Arbeitsweg. Wenn es auf dem Arbeitsweg passierte dann ist die BG zuständig und nicht die Krankenkasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Facharzt keine Termine hat, dann hat er keine Termin. Die Farge nach dem Wegeunfall deutet darauf hin, dass er auch als Durchgangsarzt arbeitet, solche Fälle müssen sie dann annehmen. 

Wenn du dringend Beschwerden hast, dann musst du notfalls halt in die Notaufnahme. Oder mal bei der Terminservicestelle der Krankenkasse anrufen, ob die dir einen Termin vermitteln können. Dann kannst du dir den Arzt allerdings auch nicht aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal über die bundesweite, kostenlose Rufnummer 116117, ob die Dir irgendwo anders einen Termin geben können, der zeitlich näher ist.

Alternative: Notaufnahme, aber die werden sagen "Warum kommen Sie erst heute?". Na ja, evtl. einfach frech probieren, falls die 116117 nichts bringt?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du den Unfall schon vor einer Woche hattest, dann denken die wahrscheinlich das du dann noch warten kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?