Geprellte Hand, Rheuma?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rheuma ist eine autoaggressive Krankheit, bei der es verschiedene Erscheinungsformen gibt. Bei dir wird wohl eine Gelenkbezogene Version vermutet. Von einer Prellung kann Rheuma nicht kommen, wenn, dann hattest du diese Krankheit vorher schon. Sie kann ja jetzt erst ausgebrochen sein. Aber du hast Recht, bei Rheuma sind meiste mehrere Gelenke betroffen, vor allem an der Hand sind meist mehrere Fingergelenke schmerzhaft und der Handrücken ist in der Regel nicht betroffen.

Um Rheuma völlig auszuschließen kann man einige Tests machen. Wenn nichts festgestellt werden kann und auch alle anderen Untersuchungen nicht zu Ergebnissen führen, würde ich einen Heilpraktiker empfehlen. In deinem Fall einen auf Homöopathie spezialisierten, wobei man mit Akupunktur vllt. auch was reißen könnte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

iat es wie eine kleine Beule auf dem Handrücken ??? unser SOhn hatte durch einen Sturz dann ein Ganglion bekommen ! - allerdings konnte man es bei ihm auf dem MRT Bild sehen -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Speedy6918
10.10.2011, 17:09

Nein keine Beule, alles gleichmäßig angeschwollen und auf dem MRT Bild ist nur zu sehen gewesen dass sich im Handwurzelknochen eine Zyste befindet die den Verlauf der Prellung aber keinesfalls beeinträchtigt!

0

So fing's bei mir auch an. Hab mir auf der Arbeit das Handgelenk verdreht. Unfallarzt doktorte 5 Wochen verzweifelt dran rum, der Orthopäde wußte dann, daß ich Rheuma hatte. Blutuntersuchung positiv. Meist ist es bei mir das re. Handgelenk, re Daumen und Zeigefinger. Aber das wechselt immer. Zur Zeit bin ich linkslastig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Speedy6918
12.10.2011, 21:03

War es bei dir auch schon so, dass die Hand langsam anfängt zu verknöchern, oder hat das nichts mit Rheuma zu tun? Das passiert nämlich momentan.

0

Was möchtest Du wissen?