Gepeinigter Schüler bricht weinend zusammen, sollte man auch schon bei Grundschülern härter durchgreifen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich habe letztes Jahr an einer Grundschule gearbeitet und meine Beobachtungen sind, dass "viele" Kinder irgendwie etwas "überdreht" bzw. orientierungslos sind. Damit meine ich zum einen, dass sie viel überschüssige Energie haben und gar nicht wissen, wohin damit, zum anderen sehe ich in dem vielen Medienkonsum eine Übersättigung von Informationen aller Art, mit denen sie noch gar nicht klar kommen.

Ich glaube, dass wir Erwachsenen Kindern ein positives Vorbild sein müssen, wenn wir den Kindern vorleben, dass es wichtiger ist, das neueste Smartphone, die teure Markenjeans zu besitzen, dann werden die Kinder uns nachahmen. Warum sollen die Kinder Neue, Schwächere annehmen, wenn man damit nicht wirklich angeben bzw. nicht soviel Aufmerksamkeit bekommt, wie für materielle Dinge?

Ich finde die Ideen der Montessori-Pädagogik sehr interessant auch kann man mit Schülern z. B. einen Imker besuchen oder es gibt auch Wildparks... Es gibt soviele relativ simple Sachen, die man fernab vom Medienkonsum tun kann, es ist nur eine Frage der Umsetzung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja in diesem Fall sollte sogar sofort hart durchgegriffen werden.
Hier kriegen die Eltern die Erziehung anscheinend nicht auf die Reihe.

Setzt Euch doch mit den Eltern des kleinen Jungen zusammen. Je mehr Eltern zum Schulleiter gehen, desto höher ist der Druck.

Die Schulregeln müssen strenger werden und bei wiederholten Mobbing kann die Schule durchaus auch Elterngespräche mit den Eltern der Angreifer führen bis hin zum Schulverweis.

Mobbing ist noch immer eine sehr ernste Angelegenheit die die Psyche von Menschen so stark zerstören kann, das diese depressiv oder suizidgefährdet werden.

Auch schon in diesem Alter.

Die Kinder werden immer frecher und unerzogener. Da sollte man wirklich langsam nach härten Methoden greifen. Die nehmen meist nicht mal mehr Erwachsene ernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter "härter durch greifen?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webernils
25.01.2016, 14:30

Eventuell die Strafmündigkeit heruntersetzen, um bereits Straftätern in Kinderjahren vorzubeugen. Ich rede jetzt nicht von Haftstrafen etc., aber vllt. staatlich subventionierter Hausarrest etc.

0

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr!"

Hier haben wohl eindeutig die Lehrkräfte versagt! In Grundschulen sind Kinder selten allein und es gibt auch noch Pausenaufsichten. Soweit sollte und darf es nicht kommen!

Was heißt "härter durchgreifen"? Jedes Kind sollte Regeln des guten Benehmens lernen und das geht doch vor der Grundschule schon los!

Die Eltern sollten ihrem Kind jetzt beistehen und bitte nicht den Spruch "wehre dich" und das Kind dann einfach wieder in die Schule schicken! Mit den Täter-Kids müssen Gespräche geführt werden, damit es kein nochmal gibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Kinder können echt saumäßig grausam und respektlos sein, wurde auch schon von kleinen Kindern mit diesen üblichen Grundschüler Sprüchen angemacht obwohl ich nur mit dem Fahrrad vorbei gefahren bin o.O einfach so ... Bin eben weiter gefahren da ich mich sicher nicht mit kleinen Kindern anlegen werde aber hab mich schon gewundert wie frech die sind ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem liegt dabei, dass die Eltern nichts dagegen tuhen können und das Gesetz besagt, das Lehrer keinen Schüler schlagen dürfen nur drohen raus zu schicken , was nie hilft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
25.01.2016, 14:29

Da bin ich nicht ganz deiner Meinung!

die Eltern können sehr wohl etwas dagegen tun, wer sonst?

Damit meine ich hauptsächlich die Eltern der "anderen" kinder!

0
Kommentar von Mondlachen
25.01.2016, 14:30

Da hat wohl die Elterliche Erziehung versagt oder wurde überhaupt vergessen. Kinder dürfen sich heute in alle Richtungen entfalten.

2

Was heißt "härter durchgreifen"?

Natürlich müssen den Kiddies Grenzen gezeigt werden. Und zwar sofort. Wie haben die Lehrkräfte reagiert?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webernils
25.01.2016, 14:28

Gar nicht. So etwas passiert ja meist außerhalb des Sichtradius der Aufsichtspersonen. Kinder sind nicht völlig blöde.

0

Meiner Meinung nach wird man nur zum Opfer, wenn man es zulässt.

Gut...war zu meiner Schulzeit immer der "coole, größte und stärkste" und hab die gemobbten die in Griffweite waren beschützt, weil man auf mich gehört hat, aber 80% davon hätten sich locker selbst schützen können - wieso lässt man sich fertig machen, wenn man die Mittel hat, sich zu wehren.

Es ist lächerlich zu denken, alles wäre geregelt, wenn man es den Eltern/Lehrern erzählt .. sowas hat vielleicht geholfen, als Lehrer noch zulangen durften und die Täter sozusagen vor der Klasse gedemütigt wurden - Heute, wo alles verweichlicht ist, sind die Lehrer machtlos und die Eltern sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PurpleMiku
25.01.2016, 14:40

Du willst mir also sagen, dass sich ein kleiner Junge alleine gegen eine ganze Klasse (so lese ich das zumindest aus dem Text oben) wehren soll?

Ich sehe auch nicht, wo Eltern machtlos sind. Diese Eltern haben in ihrer Erziehung einfach versagt. Ärgern gehört einfach zum Leben. Keine Frage. Allerdings sollte es niemals soweit kommen. Wenn Kinder das nicht bemerken, läuft schon bei der Erziehung einiges falsch.

0

Gegenfrage: Wo war der Lehrer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spricht für eine gewisse Inkompetenz des Lehrers, meinst Du nicht? Warum lässt er zu, dass die Kinder so etwas tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webernils
25.01.2016, 14:27

Gute Frage! Ich denke, man kann als Aufsichtsperson nicht immer und überall gleichzeitig sein, aber durchaus kann man die Schuld auch beim Lehrer sehen. Finde dennoch, dass die Kinder nicht frei von Schuld sind. Auch die Eltern...

0

Härter durchgreifen? Wie soll ich mir das vorstellen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webernils
25.01.2016, 14:26

Härtere Strafen. Vllt. schon Arrest für Grundschüler, die straffällig werden.

0

Was möchtest Du wissen?