Georges Dantons Ziele?

1 Antwort

Danton wollte vor allem die Vereinigung aller Republikaner erreichen - im Gegensatz zu Robespierre, der davon ausging, dass man mit den Gemäßigten keine Kompromisse eingehen sollte.

In diesem Sinne hat er sich auch für die Vereinigung aller revoloutionären Bewegungengen gegen den "Feind von aussen" (vor allem Deutschland) stark gemacht und dabei in einer berühmt gewordenen Rede "de l'audace, encore de l'audace, toujours de l'audace" verlangt.

Schließlich gehörte er zu den wenigen, die sich gegen die Hinrichtung von Ludwig XVI. ausgesprochen haben. Er war für die Verbannung des Königs, denn sein Tod hätte in seiner Sicht die Möglichkeit des inneren Friedens in Frage gestellt.

Was möchtest Du wissen?