George F. Kennan Zitat

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vertrag von Versaille legte die alleinige Verantwortung für den Ausbruch des 1.Weltkrieg auf das Deutsche Reich und seine Verbündeten. Der Vertrag beinhaltete extrem harte Verpflichtungen und Bedingungen für das Deutsche Reich....darunter Gebietsabtretungen, Abrüstung und Reparationszahlungen an die Siegermächte. Deutsche Vertreter waren bei den damaligen Verhandlungen nicht zugelassen.
Der Vertrag versucht zwar zum einen die von Wilson vertretenen Ideale der Selbstbestimmung der Völker und der territorialen Übereinstimmung zwischen Volk und Staat zu gewährleisten, aber gleichzeitig geht es vor allem darum das Deutsche Reich entscheidend zu schwächen - woran besonders Frankreich interessiert war.

Deutschland unterzeichnete diesen Vertrag nur unter Protest und aufgrund militärischer Drohungen. Der Vertrag wurde von der Mehrheit der Deutschen als illegitim empfunden.

Der sogenannte "Friede" von Versailles war also kein echter "Friede". Es lässt sich bereits absehen, dass das Deutsche Reich ihn nicht dauerhaft akzeptieren wird und nach erneutem Erstarken in Politik und Wirtschaft entsprechend zurückschlagen wird. Der zweite Weltkrieg war also bereits absehbar.

Einige Historiker glauben sogar, dass dieser Vertrag eine wichtige Ursache für den Aufstieg des Nationalsozialismus darstellt.

Kennan bezieht sich also auf die harten Vertragsinhalte und die teilweise nicht zu vereinbarenden Ziele des Versailler Vertrags, der eben nicht den erhofften Friede bringt, sondern lediglich eine kurzen, erzwungenen Waffenstillstand. Die erneute Tragödie eines weiteren Weltkriegs lässt sich bereits erahnen.

Ok, vielen Dank. Also ist die Tragödie von der er sprach der zweite Weltkrieg. War mir nämlich nicht sicher ob er diesen meint oder den zerfall der Weimarer Republik. Weißt du vielleicht auch, wann Kennan dieses Zitat aussprach?

0
@Screal

PS: Ich schrieb in der Frage zwar, er hätte das Zitat ausgesprochen nachdem Deutschland den vertrag unterschrieben hatte, aber das ist ja nach kurzer Überlegung Unsinn, denn zu dem Zeitpunkt war Kennan gerade mal ca 15 Jahre alt. Deshalb die Frage wann er es denn wirklich ausgesprochen hat.

0
@Screal

Das wäre zumindest meine Auslegung seines Zitats. Das Zitat selber kenne ich allerdings nicht. Ich habe auch mal danach gesucht, aber nichts darüber gefunden. Kennan hat recht viel geschrieben und veröffentlicht. Lediglich in einer Veröffentlichung von 1984 hab ich Ansätze dieses Zitas gefunden, aber nichts wortwörtliches. Siehe Link, Seite 3 oben. Da bezieht der text sich auf kennan und die zugehörige Literaturangabe nr.5 verweist auf das jahr 1984. (http://books.google.de/books?id=zqj-oHp4KsgC&pg=PA3&lpg=PA3&dq=George+F.+Kennan+peace+versaille&source=bl&ots=5jZUyc1orl&sig=UmR6iDvnXoXY1ZeEl76Ip1l6YXo&hl=de&ei=UJ9OTZCcDJHysgaZrf2PDQ&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1&ved=0CBgQ6AEwAA#v=onepage&q&f=false)

0
@Lysya

Alles klar. Hast mir sehr geholfen. Vielen Dank! (:

0

Dieses Zitat kann man mit einem weiteren Zitat vom französischen Marschall Foch: „Das ist kein Frieden. Das ist ein zwanzigjähriger Waffenstillstand.“ beantworten. Der Versailler Vertrag trug maßgeblich zum Scheitern der Weimarer Republik bei und machte damit den Nationalsozialisten den Weg frei. Darauf folgte der zweite Weltkrieg. Die unrealistisch harten bedingungen waren hart genug um das mächtige Deutschland zu schwächen und wütend zu machen, aber zu milde um es ganz zu zerstören (Churchill).

Deutsche Gebietsabtretungen im VV Rechtmäßig?

Hallo,

Deutschland musste laut des Versailler Vertrages viele Gebiete nach dem 1 WK abtreten. Ich habe neulich gehört, dass dies unrechtmäßig sei, weil laut gültigem Völkerrecht die Grenzen eines Landes nur auf die Größe vom Kriegsbeginn zurück gesetzt werden durfen. Stimmt das oder gibt es dazu andere Meinungen?

mfg thenninja

...zur Frage

Zitat interpretieren, hilfe ._.

wir müssen für ethik folgendes Zitat interpretieren: "Das größte Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein. Das ist absolute Unmenschlichkeit." von George Bernard Shaw

doch ich habe überhaupt keine ahnung, wie ich da rangehen soll, denn unsere letzte lehrerin hat uns das nie erklärt oder so etwas in der richtung gemacht.

könnt ihr mir vllt helfen? wäre ganz lieb

lg, Animedevil

...zur Frage

versailler vertrag und "dolchstoßlegende"

welche folgen hat der versailler vertrag und die "dolchstoßlegende" zur deutschen kriegsniederlage auf die einstellung vieler deutscher zur (sozial-)demokratischen regierung.

...zur Frage

Interpretation Zitat George Bernard Shaw?

Hallo Zusammen

Vielleicht etwas für die kleinen Philosophen unter euch. Habe letztens mit Freunden über Zitate gesprochen und wir sind bei diesem hängen geblieben:

''Es ist viel dunkler, wenn ein Stern erlischt als es sein würde, wenn er nie gestrahlt hätte.'' - George Bernard Shaw

Mich würden einige Inputs eurerseits intressieren.

Was interpretiert ihr in dieses Zitat?

Welchen Gedanken weckt es?

Einfach frei von der Leber weg.

...zur Frage

War das nicht einhalten vom Versailler Vertrag eine Ursache des zweiten Weltkrieges?

Adolf Hitler hat ja sich irgendwann nicht mehr an den Versailler Vertrag gehalten, war das eine Ursache?

...zur Frage

Reparationskosten Versailler Vertag, nur Deutschland?

Deutschland wurde nach WK1 ja die alleinige Kriegsschuld zugesprochen, aber musste DE auch die auferlegten Reparationskosten alleine zahlen?
Wie ging es für Österreich und Russland aus?
Würde mich sehr über Antworten freuen:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?