Georg Büchner-welchen Einfluss hatte er auf die dt. Literatur.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Büchner (bin Fan, war mein Examens-Thema) hatte enormen Einfluss auf die deutsche Literatur. Ich könnte jetzt eine seitenlange Abhandlung schreiben...

Durch seinen Bruch mit dem klassischen Drama ("Woyzeck") gilt er als Vorreiter des Epischen Theaters (Becht), wie er auch auf anderem Wege (als durch "locker" aneinander gehängte Szenen) das Drama revolutionierte: wortwörtliche Übernahme von Gerichts-Protokollen ---> "Dantons Tod", Integration von Dialekt (!!) u.a.m. .

Er popularisierte Flugschriften ("Der hessische Landbote") und hob sie zu einer eigenen Textgattung empor..

ACH ! Lies einfach eine Biografie über sein Leben und Werk UND in einem Literatur-Lexikon über seine Epoche "Junges Deutschland / Vormärz" !!

pk


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtiger Dramatiker. Brachte Realismus und die Soziale Frage ins Drama: Er ließ die Unterschicht auftreten, ließ sie in ihrer Sprache sprechen, verwendete dabei auch derbe Sprache, wenn es notwendig war. Setzte sich mit Einstellungen wie Nihilismus, Fatalismus und Hedonismus auseinander, die heute mehr denn je aktuell sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll natürlich "Welchen Einfluss hat er auf die dt Literatur " heißen,kann ich nicht ändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?