Geophysikerin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Liste ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber die Relationen stimmen noch in etwa. Ein Geophysiker verdient demnach etwa gleich viel wie ein Steuerberater oder ein Informatiker:

http://www.stern.de/wirtschaft/job/gehaltstabelle-hier-steht--was-ihr-nachbar-verdient-3082210.html

Man sollte aber dazu anmerken, dass die Nachfrage nach Geophysikern auf dem Arbeitsmarkt nicht so hoch sein wird wie bei einem Informatiker oder einem Steuerberater. D.h. wer einen solchen Job hat, verdient zwar gut - aber den Job muss man erst mal finden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt halt immer darauf an, welche Ausbildung man hat und wie viel Berufserfahrung. Ich kann das jetzt natürlich nicht allgemein sagen, aber das was ich so bei Stellenangeboten gesehen habe, ist schon sehr gut. So der Durchschnitt von denen, war so ca. 50.000€ jährlich. Also so 3.500€ pro Monat. Da hat man dann aber auch eine hohe Position. Wenn du mindestens einen Masterabschluss hat, kannst du aber schon von so 2.300€ Einstiegsgehalt ausgehen. Wie gesagt, kommt immer ganz auf Ausbildung und Erfahrung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?