Geometrische Mathefrage?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

na, die Fläche des "Rechtecks" ist A = a^2. Und da nach dem Verhältnis gefragt wird, rechnet man dann (Fläche der Kreise)/(Fläche des Rechtecks). Die Zahl mal 100 gibt dann den gesuchten Wert in %.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hello8282
19.05.2017, 23:05

Ja und wie macht man das ohne Zahlen?

1

Die Fläche des Quadrates kannst du ausrechen mit a² und die der Kreise mit 16*(π*r²) hierbei ist r = 1/8 * a.

Pass auf, dass du die 1/8 auch quadrierst das hast du nämlich vergessen.

Dann setzt du die beiden Flächen einfach ins Verhältnis (das a² wird sich dabei rauskürzen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Dein Ansatz war nicht verkehrt, Du hast nur vergessen, a/8 zu quadrieren.

Durchmesser eines Kreises=a/4, Radius also=a/8

Fläche eines Kreises: Pi*(a/8)²=Pi*a²/64

Fläche von 16 Kreisen:

16*Pi*a²/64=a²*Pi/4

Fläche des Rechtecks (Quadrats in diesem Fall): a².

Verhältnis Kreisfläche zu Rechteckfläche:

(a²*Pi/4)/a²=Pi/4=0,7854

Die Fläche der 16 Kreise nimmt demnach 78,54 % der Rechtecksfläche ein.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Beim Quadrat ist die Fläche a x a

Kreis:

Durchmesser ist a/4

Fläche Kreise

Durchmesser ² x Pi /4     (Einzelkreis) x 16

Fläche Kreise / Fläche Quadrat x 100 = Prozent

Ich hoffe das hilft dir weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hello8282
19.05.2017, 23:07

Bei der Flächenformel des Kreises quadriert man den Radius nicht den Durchmesser. Ich müsste für deine Rechnung Zahlen haben, was aber nicht der Fall ist

0

Was möchtest Du wissen?